Woran kann es liegen das ich 3D nicht richtig sehen kann?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Jetzt wäre die Frage, ob du 3D Filme für rot/blau Brillen geliehen hast... oder für Shutterbrillen... Da du von "Fernseher" redest gehe ich mal von ersterem aus. Auch denke ich, dass andere den 3D Effekt sehen konnten?

Geh mal in den MediaMarkt und lass dir einen Film mit Shutterbrille zeigen. Das ist sehr einfach dort den 3D Effekt zu sehen.... (einfacher als mit Farbbrillen und auch einfacher als im Kino)

Die Tatsache, dass du den 3D Effekt nicht sehen kannst könnte allerdings auch darauf hin deuten, dass du auch in echt nicht richtig 3D siehst. Viele Menschen (meine Cousine beispielsweise) wussten bis zum Versuch einen 3D Film zu sehen garnicht, dass ihnen diese Fähigkeit fehlt. In frühester Kindheit lernt das Gehirn aus 2 Bildern eine einzige räumliche Wahrnehmung herzustellen. Wenn das nicht gelingt geht es leider nicht mehr... stört aber auch nicht grossartig. Dann ziehst du eben im Kino auch die Brille an und siehst den Film genauso wie immer..:)

wenn du schielst, dann ist das definitv der grund, daß du nichts von den 3d-filmen hast. je nach größe des schielwinkels kann man entweder gar nicht oder nur sehr geringfügig dreidimensional sehen.

bei einem mikroschielen, also einem sehr kleinwinkligen schielen, was im volksmund auch gerne silberblick genannt wird, hat man meist reduziertes stereosehen. das kann aber der augenarzt oder die orthoptistin in der sehschule genauer differenzieren, wie gut man räumlich sieht.

bei großwinkligen schielwinkeln wird einfach ein auge ausgeschaltet (zumindest, wenn man seit der kindheit schielt, ansonsten sieht man meistens doppelt, weil dieses abschalten nicht mehr funktioniert) und man hat gar keine chance mehr, überhaupt räumlich zu sehen.

Du kannst es sehen, nur beim ausleihen sind bei den DVD's eben nur die "alten" Rot/Blau Brillen die einen nicht wieklich guten Effect abgeben. Erstrecht nicht wenn man Kino-3D mit nen "neuen" Polarriesationsbrillen noch nicht gesehen hat.

Also im Kino wird man das sehen.

Entweder du hasst auf einem Auge eine Gravierende Sehschwäche oder zu mindest eine Abweichung in der Dioptrinzahl oder du machst einen Fehler. Benutzt du die rot/grün Technick oder die neue Technick mit den Speciellen Fernsehern und BluRay-Playern? Von der zweiten Technick gibts bisher nur einige wenige Filme. Ich denke im Kino hättest du weniger Probleme, da auch alles größer ist und eine bessere Technick verwendet wird. Einfach mal ausprobieren.

ein kumpel sieht links nur 40%. 3D findet bei ihm nicht statt, weil die fähigkeit des räumlichen sehens zu stark eingeschränkt ist. konsultiere einen augenarzt.

Es macht schon dann Probleme, wenn du auf einem Auge kaum merkbar schielst. Ein Augenarzt könnte das feststellen Sorry, aber es bei dir nicht geht, dann geht es nicht, man kann es nicht antrainieren.

Das könnte wahr sein, da ich wirklich schiele. Danke für den Tip.

0

Dazu brauchst du meines Wissens auch die entsprechende Technik.

Wird er wohl haben, wenn er schon fragt.

0

du hast nur ein auge

Was möchtest Du wissen?