Woran kann eine Zeitverschlechterung beim joggen liegen?

6 Antworten

Das ist nicht dein ernst, ich dachte es geht um sowas wie 10 Minunten, aber 36 Sekunden? Vielleicht hast du irgendeiner Frau nachgeglotzt oder was auch immer, diese Differenz ist völlig irrelevant.

Danke für Sarkasmus :D

0

Mir fällt da gerade noch eine weitere Frage ein.

Ist die Zeit von 25 Minuten auf 5,5 km eigentlich ok, oder ist die Zeit eher schwach?

Ausbaufähig ! Aber auch nicht schlecht für das vierte mal ! Gut ist eine Zeit von 20 min !

0

Hallo,

bevor Sie sich ernsthafte Gedanken über eine (im vorliegenden Fall irrelevante) Verschlechterung Ihrer Laufzeiten machen, wäre es m. M. nach wichtiger, dass Sie sich erst einmal die Frage nach dem Sinn Ihres Lauftrainings machen.

Um nicht falsch verstanden zu werden: Ich jogge selber regelmäßig, ich lasse auch die Stoppuhr mitlaufen, aber: Ich jogge ausschließlich zur Entspannung bzw. Frustabbau und nicht, weil ich irgendwelche Zeiten erreichen will.

Ich erlebe es auch alle Nase lang, dass ich mal für ein und die selbe Strecke auch mal ein bis eineinhalb Minuten länger brauche und beim nächsten Male verbessere ich mich wieder.

Dies ist also durchaus tagesformabhängig (wenn ich Frust schiebe, bin ich grundsätzlich verdammt schnell). An Ihrem Trainingsprogramm brauchen Sie m. M. nach gar nix ändern - sofern Sie nicht irgendwelche Rekordzeiten anstreben.

MFG

Was möchtest Du wissen?