Woran genau liegt es, dass manche Menschen beim Singen die Töne treffen können und manche nicht?

10 Antworten

Ich bekomme selbst Gesangsunterricht, da ich umbedingt Sängerin mit 6 oder so werden wollte.

Am Anfang sang ich so wie jeder halt nicht besonders gut, aber auch nicht besonders schlecht es kommt auf das Lungenvoloumen (??) drauf an, das kann man trainieren, indem man jeden Tag ung. 10 mit dem Strohhalm ein und Aus atmet, es kommt auf die Stimmbänder drauf an, was sie für eine Schwungkraft haben, und auf die natürilche Stimme, manche werden als Gigantisches Kind geboren, andere müssen das Singen lernen eine Freundin von mir bekommt siet sie 5 ist Gesangsunterricht, konnte nie singen, aber nach so 9-10 Jahren pures Training kann jeder eig. singen

 

Hoffe hat dir was geholfen, wenn nich dann schau nochmal auf Physik Websites

 

;D

 

Godsgirl8494

Denen fehlt der Rhytmus, die richtige Atemtechnik gepaart, dass die Musik  nicht gefühlt wird.

Musikalität, absolutes Gehör, genaue Intonation etc. hat eine starke genetische Komponente. Deshalb. Man kann zwar in der Hinsicht viel lernen, aber nicht alles.

Betrachte einmal den Autisten Matt Savage: http://de.wikipedia.org/wiki/Matt_Savage

So etwas kann man nicht lernen.

Das ist übrigens auch der Grund, warum viele Vogelweibchen ihre Männchen über den Gesang auswählen. Enthielte der Gesang keine genetische Komponente, käme es bei den Singvögeln nicht zur Evolution, wie man leicht zeigen kann.

Was möchtest Du wissen?