Woran erkennt man zersetzten Alkohol?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gerade billig war er sicher nicht...

Bei hochprozentigem klarem Schnaps brauchst Du Dir um die Haltbarkeit keine Gedanken zu machen. Prost!

Hallo :D :D :D !

Erkennst du dadran:- das Du im weißen Kittel im Labor stehst, mit 1 Rörchen voll Flüssigkeit in der Hand. Und hast vor Dir auf dem Tisch eine Enzymmischung, oder ChromsäureH2CrO4(gibst nur in wässrig) bzw. Kaliumpermanganat KMnO4. Eins davon hast Du vorher ins Alk` (Ethanol) getan, kurz erwärmt, er OXIDIERT und es wird= Essigsäure daraus. Die ist zwar eine schwache Säure, schmeckt trotzdem nicht mehr! :( Und riecht stechend.

Du kannst ihn natürlich auch anzünden, dann ist er bis auf CO2+H2O +Wärme "weg!" " Zersetzt sich" =Du siehst dann überhaupt nichts mehr davon! :( Aber während der Verbrennung wird es eine schöne blaue Flamme geben :O!

Unter Normalbedingungen (ohne diese Oxidsationsmittel oder Anzünden "zersetzt" sich Alk NICHT! Was meinst Du, warum Ärzte Preparate darin aufbewahren, oder Apotheker verschiedene Tiere in der Cheinesischen Apotheke (Schlange, Affe u.s.w.)?)

Medizin - (Chemie, Alkohol, Linie)

Mach die Flasche auf - riecht und schmeckt es nach Essig, ist er zersetzt, ansonsten schmeckt er einfach nicht mehr gut....schmunzel

Quandt 14.07.2011, 12:56

Kannst Du mir mal erklären, wie Essigsäure-Bakterien bei mehr als 40 Umdrehungen überleben sollen?!? ;-)

0
Iamiam 14.07.2011, 14:03
@Quandt

meinst du die gefühlten Umdrehungen, wenn man zuviel von dem Zeugs getrunken hat? Der Magen hört nach drei oder 4 "Umdrehungen" normalerweise auf.

0
Quandt 15.07.2011, 09:58
@Iamiam

Volumenprozent Alkohol meine ich! ;-)

0

Linie Aquavit ist in Fässern auf einem Schiff einmal über den Äquator geschippert und gereift. das ist Die Registriernr. davon. das Zeug wird nicht schlecht

Der bleibt jahrelang gut. Hochprozentiger Alkohol wird nicht schlecht.

Lichtinduziert kann das eine oder andere Molekül zu Ethanal reduziert werden, bis Du das schmeckst dürften wohl mehrere tausend Jahre vergehen!;-) Skol

Iamiam 14.07.2011, 13:58

...zu Ethanal oxidiert werden! aber ansonsten: genau so. schon mal was von "mindestens 5 Jahre altem Whiskey" gehört? ist Qualitätskriterium. Betrifft allerdings mehr die Aromastoffe, die (natürlich- oder künstlich-)erweise da drin sind. Künstlich "altern" kann man Whiskey, indem man sogar Spuren Ethanal zugibt!

0
Quandt 15.07.2011, 10:05
@Iamiam

Selbstmurmelnd werden dabei Elektronen aufgenommen! Da habe ich es mal einfach versucht, weil das Molekül kleiner wird und schwupps bekomme ich berechtigtermaßen die akademische Keule uffe Birne! Ich gelobe Besserung und werde wieder den krümelkackenden Erklär-Bären ´raushängenlassen! ;-)

0
Quandt 17.07.2011, 13:32
@Barnold

Na, dann mal einen Knicks dafür! ;-)

0
Quandt 21.07.2011, 09:09
@Bevarian

Da haste man recht, hab´ schon zweimal Rücken in diesem Jahr gehabt! Jaja, dat Alter ... ;-)

0

Was möchtest Du wissen?