Woran erkennt man schilddrüsenkrebs?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schwierig. Eigentlich nur mit einer Punktion zu ermitteln, tritt eher bei älteren Personen auf, meistens frühzeitig Metastasenbíldung; es gibt auch einige verschiedene Krebsarten und -tumoren. Vorher kommen aber jede Menge anderer Krankheiten in Frage... Meist sind bei Schilddrüsenerkrankungen auffällig wesentliche Über-oder Unteraktivität der betreffenden Person. Schmerzen und Rötung des betreffenden Bereiches alm Hals können auch auf eine Allergie (z.B. gegen Brennesseln etc.) hindeuten. Auf jeden Fall was für den Arzt!

im Blut sind Kzebszellen

Das wichtigste Warnzeichen von Schilddrüsenkrebs ist ein neu auftretender, rasch wachsender Knoten in der Schilddrüse. Besonders aufmerksam sollte man sein, wenn ein lange bestehender Kropf plötzlich wieder rasch wächst und sich ganz oder teilweise härter anfühlt. Das gleiche gilt für einen innerhalb weniger Wochen oder Monate neu entstehenden Kropf. Deshalb sollten ungewöhnliche Schwellungen am Hals Anlass sein, sich umgehend ärztlich untersuchen zu lassen.

Weitere Symptome, die im Verlauf der Erkrankung auftreten können, sind:

* Schluckbeschwerden
* tastbar oder sichtbar vergrößerte Lymphknoten im Halsbereich
* Druckgefühl im Halsbereich
* Luftnot
* Heiserkeit
* Hustenreiz

Wenn Sie derartige Symptome an sich beobachten, heißt das noch nicht, dass Sie an einer Tumorerkrankung leiden. Häufig lassen sich solche Beschwerden auf eine gutartige Schilddrüsenerkrankung oder andere harmlose Ursachen zurückführen. Sie können aber auch Hinweis auf eine Krebserkrankung sein!

Was möchtest Du wissen?