Woran erkennt man offene und geschlossene Dateiformate?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Offen sind z.B. Formate wie .odt (OpenDocumentText) oder .flac (Free Lossless Audio Codec), da man diese Formate nutzen kann, ohne z.B. als Softwareentwickler Patentgebühren an die ursprünglichen Erfinder abführen zu müssen.

Geschlossen sind z.B. Formate wie .docx (Microsoft Word) oder .mp3.

Was möchtest Du wissen?