Woran erkennt man, ob man einen Bandwurm hat, anhand irgendwelcher Anzeichen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erste Anzeichen: Weißliche Proglottiden im Stuhl. Unklare Bauchschmerzen, Heißhunger und auch Appetitlosigkeit. Quelle: http://www.optikur.de/gesundheit/ernaehrung/bandwuermer/

Danke...sehr hilfreich!

0

Gewichtsabnahme bei gutem Appetit und guter Nahrungszufuhr seltener auch Appetitlosigkeit. Sicherheit bringt nur eine Stuhlanalyse.

Du kannst essen, was Du willst, du nimmst nicht zu!

Woran erkennt man Liebeskummer?

Woran erkennt man Liebeskummer? (Anzeichen)

...zur Frage

Gerinnungszentrum?

Meine Ärtztin hat mich zum Gerinnungslabor überwiesen. Bald habe ich dort einen Termin. Was wird da gemacht?

...zur Frage

Sehr starke Schwellung am Steißbein,mit höllischen Schmerzen?

Mein Freund hat eine so starke Schwellung in der Umgebung des Steißbeines,das die Pobacken extrem rot und geschwollen sind. Das Steißbein hat vor ca.1 Woche ohne Grund angefangen zu schmerzen und wurde von Tag zu Tag schlimmer. Das sitzen oder liegen oder auch nur das ganz leichte anfassen bereitet schmerzen. Er wird morgen zum Arzt gehen,jedoch fragen wir uns was das sein kann,da es von tag zu tag dicker und schmerzhafter wird. Ich bitte um ehrliche antworten.

...zur Frage

Wie erkennt man einen Bandwurm? Anzeichen dafür, Beschwerden?

Meine Sohn hat letztens in RTL eine Sendung über einen Mann gesehen, der einen Bandwurm hatte. Der Bandwurm war ca. 2m lang. Mein Sohn stand unter Schock und es ekelt ihn seitdem furchtbar. Daraufhin träumte er auch nachts davon. Er würde gerne wissen, wodurch man überhaupt Bandwürmer bekommen kann und welche Beschwerden damit einhergehen. Weiss es jemand?

...zur Frage

Woran erkennt man das man ein bandwurm hat?

Wenn man halt alles essen kann un nix zu nimmt und sogar eher noch abnimmt muss man sich dann sorgen machen das man einen bandwurm hat? Und was passiert wenn man nix macht also wenn der immer größer wird?

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?