Woran erkennt man, ob ein Möbelstück wirklich antik ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Abgesehen vom ersten optischen Eindruck und ggf. dem Vertrauen auf mitgelieferte Zertifikate kenn' ich nur das alte Spiel mit den Holzwurm-Löchern.

  • Wenn das Holz alt ist, sind die Löcher als Öffnungen sichtbar.
  • Wenn altes Holz zu auf alt getrimmten Möbeln verarbeitet wurde, sind oft Holzwurmkanäle angeschnitten sichtbar.
  • Wenn neues Holz auf alt getrimmt wurde, sieht man überhaupt keine Holzwurmlöcher.

Wenn Du sicher sein willst, dann musst Du etwas von Holz, von Möbeltischlerei und von Konservierungsverfahren verstehen - sonst kannst Du manchmal ganz schön daneben liegen.

Als Laie wirst du es nicht schaffen, eine gute Kopie oder Fälschung zu erkennen.

Selbst Fachleute haben manchmal Probleme das Alter einigermaßen genau zu taxieren.

Hier spielen häufig die aufgebrachte Oberfläche, welche Holzarte wo verwendet, Die Verbindungen, die Beschläge, der Stil der Zeit, des Ortes und viele andere Kriterien eine Rolle. Ist aber ein Möbelstück "restauriert" sind einige der Kriterien verwischt.

Aber als gelernter "Holzwurm" wirst du natürlich schnell eine Fälschung erkennen. Aber das Holzstück, an dem du die Fälschung erkannt hast, wurde im Rahmen der Restauration ausgetauscht....

... wahrscheinlich geht es nicht um die richtig teuren Schlossmöbel, sondern eher um ganz normale Antiquitäten – da lohnt sich dann auch für die Kopierer nur ein gewisser Aufwand. Schau doch einfach mal rein in die Möbel: Schubladen raus und Taschenlampe reingehalten, oder den Stuhl umgedreht - irgendwo sitzt bei einer Kopie meist eine Schlamperei, die auch nicht ganz so Geübten dann ins Auge sticht. Zumindest bei den normalen, antiken Gebrauchsmöbeln. Zu allem anderen würde ich so und so den Kauf im Antiquitäten -Fachhandel empfehlen. Wenn dort später einmal nachgewiesen werden kann, dass es sich um eine Kopie handelt: der Antiquitätenhändler hat ein Interesse daran das nicht an die große Glocke zu hängen und ist immer sehr entgegenkommend. Wer Antikhändler in Bayern sucht oder sich generell für das Thema interessiert: das antiquitäten- portal www.antik-guide.de hat dazu einiges zu bieten...

Was möchtest Du wissen?