Woran erkennt man einen Vitaminmangel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um welche Symptome geht es denn? Es ist sehr schwer herauszufinden, da viele Symptome zu vielen mangeln aber auch zu vielen Erkrankungen passen. Im blutbild v werden keine Vitamine oder mineralstoffe getestet. Nur die Zusammensetzung des Blutes (blutkörperchen, Plasma etc.).
Viele Vitamine kann man testen lassen. Nicht alle Werte sind aussagekräftig. Oft kennen sich Ärzte nicht genug aus und messen falsche Werte. Uns sehr häufig sind die Referenzwerte deutlich zu niedrig angesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist durch eine Unterversorgung bei der Ernährung. Es kann aber auch sein, dass z.B. eine Magenstörung vorliegt, der intrinsic factor fehlt, so dass Vitamin B12 nicht verwertet werden kann. Eine gestörte Darmflora kann gleichfalls zu Avitaminosen führen, aber auch andere Darmstörungen (Malabsorbtion) Fischbandwurminfektion, Autoimmunerkr., Pankreatitis, Mediamentenmißbrauch (bestimmte) sind nicht selten dafür verantwortlich, dass sich so eine perniziöse Anämie ausbreitet, ausbreiten kann.

Mademoisell cigarett, du wirst doch nicht etwa gefrevelt haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
voayager 02.01.2016, 14:31

Mademoiselle muß es natürlich heißen

0

Vitaminmangel entsteht meistens durch eine Unterversorgung. Das heißt, deine tägliche Dosis der einzelnen Vitamine wird durch schlechte bzw. unzureichende Ernährung unterschritten.

Mangelerscheinungen sind bei den Vitaminen völlig unterschiedlich. Die Liste ist viel zu lang, um sie hier aufzuführen. Das kannst du dir sehr leicht mit etwas Zeit selbst ergooglen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?