Woran erkennt man einen Mageren, ab wann würdet ihr sagen, zu dünn?

7 Antworten

Was heißt schon zu dünn? 

Im Prinzip sind meine Kinder alle zu dünn, weil sie von ihrem bmi her im Untergewicht liegen!

Oder ist es einfach vererbt, weil ihr Vater dieselbe Statur hat

Für mich ist jemand zu dünn, wenn er gesundheitliche Einschränkungen hat und Schwierigkeiten hat seinen Alltag zu bewältigen 

Wenn jemand "zu" dünn ist, dann sieht man es auch so. Die Person muss sich dafür auch nicht groß krümmen. Schienbeinknochen sieht man sowieso, aber auffällige Bereiche wären z.B. das Handgelenk, die Finger, wenn man eckige Schulterknochen sieht und vielleicht noch ein thigh gap, muss aber natürlich nicht immer auf Untergewicht hindeuten.

Handgelenk meinst Du, wenn man sie z.B. mit Zeigefinger und Daumen umschließen könnte oder nur noch quasi Haut u. Knochen sind?

1
@Cowgirl780

Nein. Das mit dem Umschließen ist kein guter Indikator. Aber je dünner du bist, desto stärker sieht man den Knochen auf der rechten Seite der rechten Hand (Keine Ahnung wie der heißt). Natürlich sieht man diesen Knochen aber den aller meisten Menschen. Die Frage ist eben nur wie stark und ab wann genau man untergewichtig ist.

Übrigens: Mit meinem Daumen und Zeigefinger kann ich mein Handgelenk ganz leicht umschließen und hab sogar noch etwas Luft.

0

Hallo! Wenn man das schon konkret festmachen soll  : 

  • Dünn - unter BMI 18
  • Zu dünn - Untergewicht.

Alles Gute.

Was möchtest Du wissen?