Woran erkennt man einen guten Grafiker?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann man sehr schwer beantworten. Am besten man findet einen über eine Empfehlung eines zufriedenen Kunden. Dann sollte man sich seine Arbeiten anschauen und für welche Kunden er arbeitet. Es ist auch nicht ganz unwesentlich, ob die "Chemie" stimmt. Nicht wenige Grafiker sind "sensible Künstlerpersönlichkeiten", was manchmal nicht ganz unkompliziert ist. Ob er wirklich gut ist, kann man wohl nur durch eine Zusammenarbeit testen. Einige meiner Kunden bemängelten Verlässlichkeit und Termintreue meiner Berufskollegen. Naja, Grafiker sind meistens Einzelkämpfer und haben enweder zuviel oder zuwenig zu tun. Teste eine Zusammenarbeit vielleicht mit einem überschaubaren "Projektchen", z.B. Visitenkarten.

Letztendlich hängt die Qualität des Grafikers auch vom Budget ab. Wer für 10 oder 20 EUR das Optimum erwartet, wird wahrscheinlich nicht wirklich fündig.

Zum Thema Agenturen: Viele arbeiten auch nur mit freien Grafikern, was im Ergebnis oft teurer sein muss, weil die Agentur ja auch daran verdienen möchte.

Auf das Portfolio, jeder gute Grafiker hat auch ein gutes Portfolio, alles andere "vom Himmel das Blaue versprechen" ist unsinn und disqualifiziert einen jeden Fachmann.

Was möchtest Du wissen?