Woran erkennt man einen guten Bewerbungscoach?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mittlerweile hast Du sicherlich einen Job gefunden. Trotzdem hier noch ein paar Hinweise von mir für alle Interessierte: Eine fundierte Ausbildungist die Grundlage. Ein Konzept, dass für Dich individuelle, hilfreiche Gespräche, Tipps und Probe-Übungen anbietet ist besser als ein Standard-Buch für jede Berufs- und Branchengruppe. Außerdem aus meiner Sicht: Bewerbungs- und Vertriebserfahrung aus der Praxis. Aber das Wichtigste ist die Beziehung zwischen Dir und dem Coach. Das haben bislang alle relevanten Studien gezeigt: Eine beidseitige akzeptierbare Zusammenarbeit und damit eine Weiterentwicklung für Dich entsteht durch persönliche Sympathie und eine transparente Vereinbarung die Reflexion und eine persönliche Entwicklung ermöglicht. JW, B .i N Beratung Lauf

Einen guten Bewerbungscoach erkennt man vor allem daran, dass er nicht alle im Internet "herum schwirrenden" Tipps, Hinweise und Ratschläge zum Thema Bewerbungen aufgreift. Denn dort wimmelt es ja geradezu vor Möchtegern-Bewerbungstrainern und was weiß ich noch alles. ECHTE Bewerbungscoaches zeichnen sich hingegen durch ihre Erfahrung, durch Eigeninitiative, Kompetenz und Professionalität aus und sie bieten einen individuellen Service - perfekt auf die Ziele und Wünsche der Jobsuchenden abgestimmt. Das Team von www.Text-sells.com ist da nur zu empfehlen. Viel Erfolg!!

Guten Tag,

Einen guten Bewerbungscoach erkennen Sie daran, dass er/sie ein Ratgeber aus der Praxis ist. Überlegen Sie einmal, wann sich die Buchautoren der Bewerbungsbücher das letzte Mal selbst beworben haben! Ein Ratgeber guter Ratgeber spricht aus der Praxis. Ein Bewerbungscoach sollte z.B. selbst schon einmal die Erst-Selektion von Bewerbungsmappen durchgeführt haben oder er/sie hat sehr gute Kontakte zu Firmen und kann den Kandidaten vielleicht direkt anbieten. Ein Coach (egal in welcher Hinsicht) sollte einmal selbst durchlebt haben wie es ist ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Oder anders gefragt: Nehmen wir an Sie möchten gern Muskeln aufbauen, wen fragen Sie da? Den Spargeltarzen der in der Theorie weiß wie man Muskeln bekommen könnte oder den Muskelmensch der weiß wie viel Schweiß, gesunde Ernährung und Zeit es kostet sein Ziel zu erreichen? Fragen Sie den Bewerbungscoach doch einfach, wann er sich und seine Leistungen das letzte Mal verkaufen musste oder wann er/sie das letzte Mal einen Kunden erfolgreich in einen Job gebracht hat!

Viel Erfolg bei der richtigen Auswahl des Coaches!

Claudia H.

In Büchern liest man doch immer: "Mache es so - oder so." Genau das ist aber, wenn es um Bewerbungen und Lebensläufe geht, mitunter recht schwierig, weil nicht individuell. Fragt doch mal bei Text-Style24.de nach. Die helfen online, telefonisch oder persönlich. Ganz so, wie man's will. Gruß. Neuland273

coaches kosten zwischen 50 -150 € pro stunde. die frage ist, ob es am inhalt liegt oder an deiner art zu denken, dass du absagen bekommst. das könnte man im coaching klären. meiner meinung nach sollte es immer ein kostenloses vorgespräch geben, so dass du den coach und seine arbeitsweise kennen lernen kannst. dann merkst du schon, ob die chemie stimmt. letztlich hast du nicht mehr als deine intuition, um festzustellen, ob dir das angebot zusagt. viel erfolg, http://www.diejugendtrainer.de

Zunächst mal müßte man wissen, als was Du Dich bewerben möchtest. Für eine Ausbildungsstelle ist es wohl übertrieben, für eine Akademiker- oder Managementstelle kann es sinnvoll sein. Wenn Du momentan arbeitslos bist bietet das Arbeitsamt Bewerberseminare an, die sind kostenlos. Manchmal bieten das auch Krankenkassen an.

Wenn Dein Bewerbungstrainer / -Coach Dir sagt: "Das macht man so oder so! So wird das heute gemacht!" oder ähnliches von sich gibt, hat er sich bereits disqualifiziert!
DU bist immer Chef im Ring! NUR wenn DU Dich mit ihr wohl fühlst, kann Deine Bewerbung stimmig sein. Du musst Dich darin wiedererkennen!
Es gibt keinerlei Dogmen beim Bewerben, dafür aber vielerlei unterschiedliche Geschmäcker!
Ein guter Coach erklärt und belehrt Dich nicht, er interagiert mit Dir und klärt Dich ggf. über mögliche Tücken Deiner bisherigen Bewerbung auf.
DU bewirbst Dich, also gib DEINE Verantwortung nicht an den Coach ab!
Ah ja, vielleich beherzigst Du stets doch ein einziges Dogma der Bewerbung, dass ich kenne: Schreibe ein Anschreiben nie länger als 1 DIN-A4-Seite!
Warum? Na, willst Du etwa als Quasselstrippe gelten?

Alles Gute! JL
Mehr zum Thema: http://www.aaarbeit.de/index.php?id=430

Ein guter Coach trifft mit dir klare Zielvereinbarungen, über Inhalte, Ergebnisse und Dauer des Coachings, kennt deine Branche und weiß, worauf es hier speziell ankommt. Idealerweise hat er selber bereits auf Unternehmensseite im Personalbereich gearbeitet bzw. arbeitet eng mit Personalabteilungen zusammen.

Ein guter Coach scheut keine unangenehmen Wahrheiten und achtet außer auf die Perfektion der Bewerbungsunterlagen auch auf die Perfektion des äußeren Erscheinungsbildes, macht im Ernstfall selbst einen Termin beim Friseur und dann erst beim Fotografen.

Vielleicht reicht es doch aber zunächst einmal, die Bewerbungsunterlagen zu optimieren. Die Autoren Hesse & Schrader halten in ihren Büchern viele hilfreiche Tips bereit. Bewerbungsseminare gibt es bei denen ab 80 Euro aufwärts. Hier ein Link auf deren Webseite, einfach mal stöbern:

http://www.berufsstrategie.de/index.php?t=main&0=8

Püttjer & Schnierda sind deutlich frischer und aktueller als die hier genannten Altmeister der Bewerbung! Als selbst Bewerbungscoach bin ich möglicherweise befangen, doch habe ich diverse Bücher von beiden "Pärchen" gelesen. Darüber hinaus würde ich mir auch noch Gerhard Winkler "Anders bewerben" anschauen - auch sehr unterhaltsam!
Alles Gute! JL
www.aaArbeit.de

0

Ein wirklich guter un erfolgreicher Bewerbungscoach kommt auf jeden Fall aus der Praxis. Ich kann aus eigener Erfahrung einen richtig guten Bewerbungscoach empfehlen. Er heißt Jörns Bühner und hat ein perfektes ratgeber Buch geschrieben. Ich habe es mir vor 2 Monaten gekauft und habe nun wohl wirklich richtig gute Bewerbungsunterlagen. Einen Job habe ich bekommen und meine Bewerbung wurde seinerzeit sehr lobend erwähnt. Fand ich irgendwie schon klasse. Übrigens bekommt man vom Autor noch per mail eine persönlichen Gratis Bonus in Form eines Checks der Unterlagen. dieser ist im Kaufpreis von 29,- Euro mit drin. Ist also jeden Cent wert. Ich kanns Euch nur sehr ans Herz legen. www.meine-perfekte-bewerbung.com von Jörns Bühner Viel Erfolg allen.

Von mir nun auch noch eine klare Empfehlung für das ebook von Jörns Bühner! Auch mir hat er super geholfen. Herr Bühner hat mir per E-Mail detailierte Tipps gegeben und mir so zu perfekten Bewerbungsunterlagen verholfen. Dieser Ratgeber ist für alle geeignet, die sich bewerben möchten. Ob alt oder jung. Für mich der z.Zt. beste Ratgeber, mit persönlicher Betreuung, zum Thema Bewerbungen. Der Titel lautet übrigens: "So führt Ihre Bewerbung garantiert zum Vorstellungsgespräch".

0

Ich kann Herrn Bühner ebenfalls nur sehr empfehlen. Habe mit seiner Hilfe meinen Wunschjob bekommen. Diese Seite sagt eigentlich schon alles: http://www.meine-perfekte-bewerbung.com/testimonialsneu.html

0

Das hat sich gut angehört, das Angebot hätte ich auch gern in Anspruch genommen, aber meine Mails gingen ins Nirwana, es wurde nichts gelistet, nicht geantwortet, die Internetseite der Agentur ist eine Baustelle, telefonisch niemand erreichbar. Schmeiße ich da mein Geld zum Fenster raus? Es macht den Eindruck vom Nepper-Schlepper-Bauernfänger.....

0

habe ein ecfht gutes bewerbungscoaching bei www. sass-coaching gehabt. kann ich nur empfehlen. nicht von der stange sondern individuell auf dich angepasst. ich wollte nicht nur bewerbungscoaching sondern auch eine beruforientierung integrieren. war alles kein problem.

Was möchtest Du wissen?