Woran erkennt man einen eingeklemmten Nerv oder doch eine Entzündung?

3 Antworten

Das kann durchaus schon beides sein, eine Blockade, die sich nach einiger Zeit entzündet. Geh auf jeden Fall morgen zum Arzt.

Versuch den Rücken warm zu halten, reib mit Schmerzsalbe ein und nimm evtl. ein Schmerzmittel, damit Du schlafen kannst.

Das kann alles mögliche sein, lässt sich schwer sagen ohne Untersuchung beim Arzt. Wenn man lange sitzt, schmerzt manchmal einfach etwas.

Wenn es nicht die Tage besser wird, würde ich zum Arzt gehen, in der Zwischenzeit kannst du Franzbranntwein verwenden der hilft eigentlich immer gut. Alternativ funktioniert auch japanisches Heilpflanzenöl, wenn dir der Branntwein zu heiß wird.


Na, ich habe auch rechts unter der schulter so ein fürchterlich angespannten muskel. vielleicht ne falsche haltung? 

0
@Hackfried

Durchaus möglich, hatte ich auch schon wenn man längere Zeit gebückt oder etwas verdreht gesessen hat.

1

Indem man zum Arzt geht...

Kann ich trotz Muskelverspannungen Muskelaufbau betreiben?

Aufgrund der Kälte und den alltäglichen Belastungen wie z.B. Tragen von Taschen, etc. habe ich schmerzhafte Muskelverspannungen. Kann ich trotzdem Muskelaufbau durch Workout betreiben oder muss ich erstmal durch Massagen oder manuelle Therapien diese schmerzhaften Muskelverspannungen beseitigen?

...zur Frage

hilfe Eingeklemmter Nerv im Rücken

Hallo . Ich bin 15 bin heute früh mit einem meiner meinung nach eingeklemmten nerv aufgewacht . Der Schmerz ist rechts im Bereich des schulterblattes . der schmerz tritt auf wenn ich tief luft hole , lache , den kopf nach links drehe usw . was kann ich tun ? Habe ein heißes bad genommen , mich auf eine Wärmflasche gelegt , mich draußen an einer stange gehangen und geschwungen , ohne erfolg .

...zur Frage

Ist das normal dass ein eingeklemmter Nerv über 10 Stunden schmerzt?

Hallo zusammen
Seit heute um 11 Uhr habe ich große Schmerzen am Nacken/Rücken und kann kaum mein Kopf bewegen
Habe es schon mit Wärme und voltaren salbe versucht jedoch scheint das nicht so das wahre zu sein
Ich gehe nur davon aus, dass es sich um einen eingeklemmten Nerv handelt, vielleicht ist es auch eine Muskelzerrung oder des ähnlichen. Massagen in dem Bereich tun sehr weh.
Was kann ich machen? Ist das unbedingt ein Fall für den Arzt?

...zur Frage

Stechen im Kopf eingeklemmter nerv?

Hallo ich hab ab und zu mal so ein stechen im Kopf mal hinten mal an der Seite und da wollte ich mal fragen ob das an einem eingeklemmten nerv und so was ähnlichen liegen kann weil ich hab auch manchmal so ein stechen/ziehen im kopf und dann ist die sehstärke für paar minuten auf dem rechten Auge ganz komisch ich seh noch aber es ist halt schlechter für ne zeit lang

...zur Frage

Muskalabbau/Gewichtsverlusst bei Krnkheit?

Hallo, ich habe seit zwei Wochen eine entzündete Sehnenscheide im Fuß. Eigentlich dachte ich, ich würde zunehmen, weil ich sehr viel und ungesund gegessen habe in dieser Zeit. Als ich mich heute auf die Waage gestellt habe, habe ich gesehen, dass ich sogar abgenommen habe. Vor der Entzündung habe ich regelmäßig Sport gemacht. Zweimal in der Woche Ausdauer/Muskel (hiit) und einmal Kraft (Geräte). Kann es sein dass ich Muskelmasse abgebaut habe? Oder woran glaubt ihr liegt der Gewichtsverlust? Vielleicht habt ihr ja selbst Erfahrungen, oder könnten wir durch euren Beruf Antworten geben. Danke schonmal :)

...zur Frage

Eingeklemmter nerv? schnell ausser atem?

Es ist so das ich jemand bin der nicht viel bewegung hat, eher ein zocker meine finger bekommen die meiste davon.

Ich habe vor tagen ein paar sachen geschleppt wegen nem umzug.

als ich dann nachts am einschlafen war drehte ich mich auf die andere seite (schlafprobleme), und spürte auf enmal ein leichtes brennen im rücken hab mich gleich wieder auf die andere seite gedreht, alles wieder in ordnung.

am nächsten tag nach dem auffwachen spürte ich wie einen eingeklemmten nerv im rücken.

bei einer etwas dummen bewegung wurde das dann sehr schlimm konnte 1 ganzen tag lang nichtmal mehr normal spazieren gehen ohne ausser atem zu sein.

das hat sich dann nach einer wieder dummen bewegung mit einem starken schmerz wieder gelöst, habe also keine starkeen schmerzen mehr war wie weggeblasen jetz hab ich nur noch nachwehen, aber das mit dem ausser atem sein ist immer noch da manchmal kann ich schnell gehen ohne probleme manchmal bin ich sehr schnell ausser atem. hatte vorher nie probleme mit meiner luft. wollte fragen ob jemand schon mal so etwas hatte, undwie lange ich damit noch rechnen muss bzw wie lange das ausheilen eines solchen problems normal ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?