Woran erkennt man eine Winkelfehlsichtigkeit beim Menschen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Winkelfehlsichtigkeit kannst du nicht ohne weiteres selber an dir feststellen wie zB eine Kurzsichtigkeit. Dafür benötigst du einen Fachmann, und das ist üblicherweise der Augenoptikermeister.

Eine WF wird auch als Heterophorie oder verstecktes Schielen bezeichet. Man sieht es die äusserlich nicht an, aber es herrscht ein Ungleichgewicht in der Bewegungsmuskulatur des Augenpaares. D.h., ohne anstrengenden Ausgleich, den deine Augen automatisch vollführen, würdest du doppelt sehen. Aber dieses Ausgleichen führt dann du allerlei Beschwerden. Meistens Kopfschmerzen im Stirn-/Schläfenbereich, Fixationsprobleme wie zB das Verrutschen beim Lesen in den Zeilen, Lichtempfindlichkeit, gelegentliche Doppelbilder (oft nach Alkoholkonsum), Augenbrennen, uvm...

In den seltensten Fällen wirkt sich eine WF auf das scharfe Sehen aus, sodass die Probleme oftmals nicht auf die Augen zurückgeführt werden. Gerade Augenärzte sind darin selten geschult, eine WF zu erkennen und sauber auszumessen. Und selbst wenn, nehmen sie sich nicht die Zeit dafür, denn die Messung kann sich ein ganzes Weilchen hinziehen. Dann kriegst du einfach gesagt, dass alles ok ist, weil du ja nicht unscharf siehst.

Gewissheit kriegst du beim Optiker. Es ist empfehlenswert, da erstmal anzurufen und einen Termin zu vereinbaren, denn den Zeitaufwand muss man einplanen.

Wenn ich mich recht erinnere war das das wenn man auf jeweils einem auge schlechter sieht Als mit beiden zusammen.

Ein augenarzt kann das locker diagnostizieren. Ein optiker kann zwar auch nenntest machen aber die erkennen das nicht unbedingt und können die ergebnisse nicht unbedingt lesen.

Ich hoffe ich verwechsel das nicht mit was anderem.

Weil ich sehe mein Handy bissche krum

0

Sehr unqualifizierter Kommentar. erstens ist deine Erklärung falsch, und die Aussage, dass das ein Augenarzt prüfen kann und ein Optiker nicht, ist noch viel falscher. Es ist genau umgekehrt. Augenärzte haben davon keinen Schimmer, und man bekommt das am zuverlässigsten vom Optikermeister geprüft. Also halt dich raus, wenn du nicht weisst, wovon du sprichst!

0
@aseven79

Hmm leider sehe ich deinen Qualifizierte Antwort nicht. Wäre vieleicht sinvoller das entsprechend noch dazuzuschreiben um dem FA eine antwort auf seine frage zu geben.

Aber in dem falle habe ich das wohl mit was anderem verwechselt. Das ist nämlich etwas was ich habe. Also das was ich beschrieben habe. Und ich dachte der augenarzt hätte mir gesagt es sei eine winkelfehlsichtigkeit.

Und in meinem falle wurde nämlich der optiker aus mir nicht schlau und konnte keine klare aussage darüber treffen was das ergebniss des sehtestes ist den ich bei ihm machen lassen habe. Und hat mich entsprechend zur abklärung an einen augenarzt weiterverwiesen.

Aber du hast recht. Winkelfehlsichtigkeit ist wirklich was anderes. Hab ich wohl was verwechselt

Für den TA:

https://de.wikipedia.org/wiki/Winkelfehlsichtigkeit

0

Was möchtest Du wissen?