woran erkennt man eine qualifizierte hundeschule?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gute Hundeschulen erkennt man daran, dass erfahrende Hundehalter diese Schulen mit ihren Hunden besuchen Da es auch gute Literatur zur artgerechten Haltung und Ausbildungen von Hunden gibt, die man lesen sollte, kann man sich dann auch ein Urteil machen. Außerdem sollte man den Trainer fragen, nach welchen Gesichtspunkten und Methoden er die Ausbildung von Hunden vollzieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einmal eine richtig gute Frage!

Bevor ich meinen Hund in irgendeine Hundeschule geben würde, würde ich mir die Schule ohne Hund einmal ansehen.

Sie dir die Hunde an die dort trainiert werden!!!!

Arbeiten die gut und gerne mit????

Kann der Trainer eine gute Ausbildung vorweisen - oft hat der Trainer nur Wochenendkurse gemacht und schimpft sich jetzt Trainer!!!!

Kann er auf Fragen der Hundemenschen gut und kompetent antworten.

Sei vorsichtig, wenn dir jemand erzählt dein Hund ist dominant, aber dass kriegen wir gleich in den Griff!! An diesem Punkt mit dem Hund flllllüüüüücchhhhtenn!!!!!

Ist das Training gewaltfrei- und damit meine ich wirklich gewaltfrei- auch ein Leinenruck ist mit großer Gewalt verbunden.

Wieviele Hunde sind in einer Trainingsgruppe- mehr wie acht Hunde sollten es nicht sein!!!

**Oh- da gäbe es so viel zu sagen.........Sich selber ein Meinung bilden und sich nicht von markigen Trainersprüchen unter Druck bringen lassen wäre so mein Rat, beobachte deinen Hund dabei wie es ihm geht. Geht er gerne hin- er ist der beste Anzeiger ob die Hundeschule was taugt oder nicht. Alles Liebe Ilsemarie******

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hundetrainer ist nicht geschützt. Jeder kann sich so nennen.

Schwierig zu sagen, wenn man selbst genug Erfahrung hat kann man im Gespräch und beim Zusehen vieles Erkennen.

Frag einfach mal wie das mit der Welpenschule ist, so wie das abläuft. Wenn da nix von ner souveränen Althündin erwähnt wird die wenigstren s ab und an mal da ist, frag was es damit auf suich hat. Welpenschule ohne ne Althündin ist sehr ineffektiv weil wir menschen das nicht ersetzen können. An der Reaktion kannste viel ablesen.

Dann das Gesamtangebot: Pro angebotener Aktivität brauch ich eigentlich einen Trainer, der Maximal 2 Gebiete betreut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider brauchst du dazu nicht viel um eine hundeschule zu eröffnen. Geh in eine hundeschule und beobachte wie sie handelt und trainert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt keine staatlich anerkannte Ausbildung, die Du benötigst, um eine Hundeschule eröffnen zu dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Finger
23.03.2013, 11:45

ja stimmt leider,es gibt soviele Vollpfosten darunter,und wie ilsemarie schon geschrieben hat,wenn ein Hundetrainer mit Dominanz gerede anfängt,dann schnell lauf weg.........;-) Mfg.der Hundefreak

1

Tibettaxi hat schon eine Menge Wichtiges geschrieben...

Es gibt ausgebildete Hunde-Trainer(innen) und noch viel mehr selbsternannte Super-Spezial-Hunde-Experten...

Bist du auf der Suche nach einer guten Hundeschule, dann frage alle möglichen Hundehalter in deiner Umgebung nach den von ihnen gemachten Erfahrungen.

Informiere dich auch über die Preise - die können sehr unterschiedlich sein. Für Welpenkurse und/oder Welpen-Spielzeiten gibt's oft 10er-Karten oder 11 X kommen - 10 X zahlen...

Teuer muss nicht unbedingt gut sein...

Also frag dich durch...

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?