Woran erkennt man eine HIV Infektion?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du keinen HIV-Test machst, erkennst du es leider erst, wenn die Krankheit Aids ausbricht. Die krankheit hat keine eigenen Symptome. Es ist einfach so, daß du dann eine andere Krankheit bekommst, wie eine an sich harmlose Erkältung, die der Körper dann aber nicht bekämpfen kann.

Ich weiss, dass ein relativ sicheres Zeichen für eine Infektion mit HIV (kein AIDS) ist, wenn man auf eine Tuberkulose-Impfung keine Reaktion auf der Haut zeigt. Normalerweise reagiert der Bereich der Haut, auf der geimpft wurde, einige Tage lang auf eine solche Impfung. Bei HIV-Infizierten bleibt diese Reaktion aus. Aber da würde ich mich nochmal genauer informieren und es ist ja auch Schwachsinn, sich gegen TBC impfen zu lassen, nur um zu sehen, ob man evtl infiziert ist.

Symptome der Akuten Phase

Die häufigsten Symptome einer akuten HIV-Infektion sind (angegeben nach der Wahrscheinlichkeit des Auftretens) 80% Fieber 78% Abgeschlagenheit, Müdigkeit 68% Unwohlsein, Krankheitsgefühl 54% Kopfschmerzen 54% Appetitverlust 54% Arthralgien (Gelenkschmerzen) 51% Hautausschlag 51% Nachtschweiß 49% Myalgien (Muskelschmerzen) 49% Übelkeit 46% Diarrhoe (Durchfall) 46% Fieber und Ausschlag (als Kombination) 44% Pharyngitis oder Schluckschmerzen 37% orale Ulzerationen (Geschwüre im Mund) 34% Steifer Nacken (vermutlich aufgrund der auch dort befindlichen und angeschwollenen Lymphknoten) 32% Gewichtsverlust größer als 2,5 kg 24% Lichtempfindlichkeit

Dies betrifft die Akute-Phase (2-6 Wochen nach Infektion). Sicherheit gibt eh ausschließliche ein HIV-Test

Hast du schonmal Fette mit HIV gesehen? - Nein! Hiv Infizierte sind immer spindeldürr, weil der Darm ziemlich schnell zusammenbricht (Durchfall) und damit auch der Körper stetig abbaut. Im Darm liegt unsere Gesundheit, ist der kaputt, geht der Körper kaputt.

Was möchtest Du wissen?