Woran erkennt man eine christliche Sekte?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sie sind sehr nett, sie bemühen sich sehr um sie, sie singen und tanzen viel, sie haben tolle Gruppen-Erlebnisse, ev. setzen sie sich auch für sozial schwächere ein.

Dann kommt eine Phase, wo man eingeschworen wird, und langsam wird die Umwelt ausserhalb der Gruppe als "weniger heilig" "vom Teufel gefangen" "schlecht" dargestellt, so dass die Beziehungen innerhalb der Gruppe wichtiger werden als alle früheren Beziehungen der Mitglieder. 

Oft fordern sie auch ihre Mitglieder auf, sehr offensiv zu missionieren, was den Aussenstehenden dann auf die Nerven geht, und die brechen den Kontakt ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zB daran das sie an die unsterbliche Seele, die Dreifaltigkeit und die Unfehlbarkeit von Ihren Führern glauben.

Jesus sagte dazu folgendes:

Matthäus 7

16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen+. Liest man vielleicht jemals Trauben von Dornsträuchern oder Feigen von Disteln?+ 17 Ebenso bringt jeder gute Baum vortreffliche Frucht hervor, aber jeder faule Baum bringt wertlose Frucht hervor;+ 18 ein guter Baum kann nicht wertlose Frucht tragen, noch kann ein fauler Baum vortreffliche Frucht hervorbringen. 19 Jeder Baum, der nicht vortreffliche Frucht hervorbringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen.+ 20 Ihr werdet also diese [Menschen] wirklich an ihren Früchten erkennen.+

Wahre Christen erkennst Du an ihren christlichen Taten.

Sekten hingegen führen im Namen Christi Kriege, mischen sich in die Politik ein, tolerieren Gewalt und Verbrechen, Zwangs-konvertieren Andersgläubige, unterstützen Waffen- und Sklavenhandel und decken Kindesmissbrauch und Homosexualität der eigenen Geistlichkeit.

Sekten wissen nicht, was das Königreich Gottes ist, wer darin die Regierung stellt und das dieses Königreich Dauerhaftes Wohl für die gesamte Schöpfung bringt. Sekten fördern den GLAUBEN an die Evolution und ignorieren den intelligenten GOTT, der alles geschaffen hat.

Abschließend: Subtil ist, wenn sie Dir Nächstenliebe vorgaukeln und systematisch von Deinem Willen Besitz ergreifen wie bspw. die Scientologen ......

........na klar kann man das alles auch umgekehrt darstellen.

Dann sind wir beim Kern Deiner Frage: Um eine Sekte zu identifizieren, muß man erstmal wissen, was zu glauben/welche Religion das/die Richtige ist.

Viel Erfolg.

cheeerio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn eine Gruppe Menschen ausschließlich die Bibel als Grundlage für die Lehre verwendet, unabhängig des Inhaltes der Lehre. Dann hast Du eine christl. Sekte.

Was Du wahrscheinlich meinst, ist die Abwertung des Wortes Sekte im Sinne des selbsternannten Sektenbeauftragten. So eine Sekte ist vorhanden, wenn nicht ausschließlich die Bibel als Grundlage der Lehre dient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Christliche Sekten stehen meist in Verbindung mit Irrlehren.

Alles was von der Bibel abweicht ist Irrlehre/Häresie und wenn Kirche/Gruppierung/Parteiung/Abspaltung/Schisma eine Sekte.

Das Christentum wurde im Anfang eine jüdische Sekte genannt.

Die landläufige Anwendung des Begriffes "Sekte" und die Definition der Weltanschauungsbeauftragten der sogenannten Volkskirchen führt leicht zu Diffamierung oder banal gesagt, zum Ausgießen des Kindes mit dem Bade. 

Erstaunliches Phänomen von Sekten ist, dass sie gerade die Bibel bemühen, um zu belegen, dass sie keine Sekte sind. Die Volkskirchen machen sich dies bezügöich erst garnicht die Mühe die Bibel als Grundlage anzuführen, sondern verweisen einfach auf die jahrhundertealte Tradition.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTKirk2000
01.02.2017, 20:06

Alles was von der Bibel abweicht ist Irrlehre/Häresie und wenn Kirche/Gruppierung/Parteiung/Abspaltung/Schisma eine Sekte.

Demnach ist auch jede Kirchenlehre, die einer Interpretation bedarf, um in Einklang mit der Klarheit der Bibel gebracht zu werden, die Lehre einer christlichen Sekte. Und wenn dem so ist, na dann dürften sich die Mitglieder vor allem der großen Kirchen bedanken, denn jeder, der ohne durch Kirchenlehren geprägt zu sein, mit eigenem klaren Verstand die Bibel liest, wird erkennen, dass da mit den Kirchenlehren beispielsweise der katholischen und evangelischen Landeskirche so einiges im Argen liegt.

Die landläufige Anwendung des Begriffes "Sekte" und die Definition der Weltanschauungsbeauftragten der sogenannten Volkskirchen führt leicht zu Diffamierung oder banal gesagt, zum Ausgießen des Kindes mit dem Bade. 

Die Anwendung des Begriffes sicherlich, insbesondere, weil dieser Begriff verschieden definiert ist. 

Erstaunliches Phänomen von Sekten ist, dass sie gerade die Bibel bemühen, um zu belegen, dass sie keine Sekte sind. Die Volkskirchen machen sich dies bezügöich erst garnicht die Mühe die Bibel als Grundlage anzuführen, sondern verweisen einfach auf die jahrhundertealte Tradition.

Das macht diese "Volkskirchen" aber keineswegs christlicher, denn christlich ist, was Christus gelehrt und vertreten hat und damit hat es sich. Da gibt es nichts zu interpretieren.

2

Zuerst einmal durch das, was man 'Lovebombing' nennt, also eine bewusste herzliche Hinwendung. Dann durch ein mehr oder weniger offensichtliche Gehirnwäsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeugen Jehovas sind keine "Christliche Sekte" sondern eine "christliche, chiliastisch ausgerichtete und nichttrinitarische Religionsgemeinschaft, die kirchlich organisiert ist."

Aber bitte frage mich nicht wie in aller Welt man "nichttrinitarisch" und "christlich" in einem Satz unterbringen kann, da die Christsein quasi die Trinität Gottes voraussetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTKirk2000
01.02.2017, 20:01

da die Christsein quasi die Trinität Gottes voraussetzt.

Dir ist aber schon klar, dass das auf Basis der Klarheit verschiedener Aussagen der Bibel Bullshit ist, oder? Würde die Trinität christlich in dem Sinne sein, was Christus vertrat, hätte er alles wissen müssen, was der Vater zur irdischen Lebzeit Jesu wusste, Jesus hätte auch nicht zu seinem Vater beten müssen und der Vater hätte, ebenso wie der Heilige Geist in keiner Form irgendetwas anmerken lassen können, als Jesus getauft und entrückt wurde. Man kann also vielmehr davon ausgehen, dass die Klarheit der Bibel an sich schon die Trinität negiert. Würde die Bibel als eine Sammlung von Beweisen herhalten können, würde diese die Trinität sogar eindeutig widerlegen.

Wie so einiges andere auch, verdanken wir die Vorstellung der Trinität einer späteren Entwicklung im "Christentum", welches seinen eigentlichen Anfang erst Jahrhunderte nach Jesus und seinen Jüngern nahm. Es könnte in diesem Sinne sehr interessant sein, mal nach "Athanasius dem Größen" und nach dem Arius zu googeln. 

1

**alle sekten sind in ihren strukturen ähnlich aufgebaut, da sie es verstehen ungeheuer subtiel auf menschen mit schwacher persönlichkeit einzuwirken.**

.
solchen menschen wird dann suggeriert, sie seinen wer, sie seinen stark, sie hätten macht, etwas zu bewirken.

.

will ein opfer ausbrechen, wird es mit ganz fiesen methoden ENTICHT, also wieder zu einer schwachen persönlichkeit gemacht, um diese dann anschließend wieder im sinne der sekte aufzubauen, wenn der unglückliche sich wie dreck vorkommt.

.

alle sekten sind ein werkzeug des antichristen, des widerrechtlichen fürsten dieser welt.
-
.

2.Joh 7

Denn viele Verführer sind in die Welt ausgegangen, die nicht bekennen, daß Jesus Christus in das Fleisch gekommen ist. Das ist der Verführer und der Antichrist.


Frauenberatung - (Religion, Gott, Gruppe)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meatwad
02.02.2017, 00:15

Mensch, wenn da jetzt nicht noch der Antichrist um die Ecke gekommen wäre, hätte ich ja mal zustimmen können. Du machst es einem aber auch nicht leicht.

0

Gibt es dazu Handlungsbedarf ?
Und was soll "unterschwellig christlich" sein um Menschen zu "locken" , was immer das auch sein mag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst wahrscheinlich Freikirchen.Ob das Sekten sind , müßte man diskutieren, aber dann auch ,ob die beiden großen christlichen Kirchen Sekten sind.Du bist frei und solltest nichts gegen Deinen Willen machen, Dir nichts aufschwatzen lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?