Woran erkennt man ein Säugetier?

3 Antworten

"Die Säugetiere (Mammalia) sind eine Klasse der Wirbeltiere. Zu ihren kennzeichnenden Merkmalen gehören das Fell und das Säugen des Nachwuchses mit Milch. Weltweit werden heute rund 5.500 rezente Arten unterschieden, die in drei Unterklassen eingeteilt werden: die eierlegenden Ursäuger (Protheria), die Beutelsäuger (Metatheria) und die Höheren Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria), zu welchen auch der Mensch zählt."

Zum Thema Behaarung: "Ein Fellkleid aus Haaren ist eines der wichtigsten Merkmale der Säugetiere. Auch wenn manche Arten (zum Beispiel die Wale) faktisch haarlos sind, haben sie sich doch aus behaarten Vorfahren entwickelt und zeigen zumindest in ihrer Embryonalentwicklung Haarwuchs. Die meisten Säugetierarten sind zeit ihres Lebens am überwiegenden Teil des Körpers behaart. Haare bestehen hauptsächlich aus dem Protein Keratin. Die Haare der Tiere können mehrere Funktionen haben:"

quelle: Wikipedia

es säugt seine kinder... bzw es ist als kind gesäugt worden. vögel füttern ihre kinder zum beispiel, in dem sie ihnen würmer bringen... das wären dann keine säuger... die meisten säugetiere haben fell... trifft aber nicht immer zu...

die mutter säugt, hat haare und wird nicht in ein ei geboren

Was möchtest Du wissen?