Woran erkennt man die beschichtete Seite bei Overheadfolien?

1 Antwort

Das hast du doch selbst schon geschrieben. Die beschichtete Seite ist rauh, die unbeschichtete glatt. Bei manchen Folien ist eine Ecke abgerundet, an der man erkennt, wie man sie in den Drucker einlegen muss. Das steht dann aber auch drauf. Wenn du einen Tintenstrahldrucker hast, dann müssen die Folien dafür natürlich auch geeignet sein.

Was möchtest Du wissen?