Woran erkennt man, dass man sich mit HIV infiziert hat?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vor allem erkennt man das daran, dass man Krankheiten bekommt, die bei einem gesunden Immunsystem nicht ausbrechen. Dann ist es allerdings schon zu spät, weil die krankheit dich dann schon im Griff hat. Vor einem wirklichen Ausbrauch ist das nicht von außen zu erkennen.

Ich hoffe, du weißt, dass ein Aids-Test nicht ausreicht um vollkommen sicher zu sein, dass man nicht infiziert ist. Du solltest, auch wenn der jetzige Test negativ sein sollte, in drei bis sechs Monaten, einen Wiederholungstest machen.

Kommentar von Bullit230
21.01.2010, 20:16

Als kleiner Nachtrag. Hab das Testergebnis bekommen und es ist negativ. Ich werde mir deinen Rat zu herzen nehmen und in 3 Monaten noch ein Test machen. Vielen Dank!

0

das merkst du nicht so schnell, da das eine imuhnschwäche-krankheit ist, du bist nur anfälliger für andere krankheiten!

In einem AIDS-Test wird nur Blut untersucht, ob dort Antikörper gegen ein HIV-Virus enthalten ist, leider können diese Antikörper aber nicht helfen, weil sich das Virus ständig verändert. AIDS schwächt das Immunsystem, an AIDS selbst stirbt keiner, sondern vielleicht nur an einem Schnupfen, den der Körper irgendwann nicht mehr bekämpfen kann...

Du wirst das Ergebnis abwarten müssen.

Eben nicht, darum sind regelmäßige Tests auch so wichtig.

Gibt keine Symptome und man kann es nur mit nem Test feststellen.

Was möchtest Du wissen?