Woran erkennt man, dass man anderen Menschen egal ist?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

hm... manchmal ist das "Gefühl von Gleichgültigkeit" ein ähnliches, wie "Hilflosigkeit". So meine Erfahrung. Aber ich glaube, wenn man einer Person wichtig ist, dann versucht man das Gespräch zu finden. Wenn es nicht einseitig ist.

Es gibt verschiedene Wege Kontakt zu finden. Zu zeigen "ich denk an Dich". Wenn das Gefühl aufkommt bei einer gewissen Person, dann das Gespräch suchen. In der Hoffnung, dass ehrlich dann geredet werden darf. ...

Egoismus. Selbstsucht. Rücksichtslosigkeit. Manipulation. Desinteresse. Rohheit.

Den eigenen Vorteil auf Kosten anderer ausschöpfen.

Solcherart Eigenschaften können jedoch gut getarnt sein! Man müsste deren Motivation ausfindig machen können, um sie zu entlarven. ;-)
Oftmals erkennt man sie an ihrem Handeln. Oder auch an dem Abgrund, der zwischen ihren Worten und Taten klafft. Das muss man halt beobachten.
Und je öfter man selbst so ist, umso öfter begegnet einem dies durch sein Umfeld. ;-)

Bedingungslose Liebe oder selbstloser Dienst wären vielleicht das Gegenteil.

 - (Beziehung, Freundschaft, Psychologie)  - (Beziehung, Freundschaft, Psychologie)  - (Beziehung, Freundschaft, Psychologie)

Wenn Dir die große Schachtel mit den Büroklammern auf den Boden knallt und jeder an Dir vorbeigeht, als wenn nix wäre...

Wenn du in Gesprächen wenig bis keine Fragen gestellt bekommst.

Wenn sie sich nie bei dir melden würden. Absolut kein Interesse an dir zeigen etc.

Jeder ist jedem egal, da alle Menschen im Endeffekt immer nur an sich denken.

Doch wenn man deren Plänen nicht nützt und gerade kein Bedarf an Freundschaft besteht oder man nicht in deren Weltbild passt, kann es mitunter vorkommen, dass man Ignoranz von diesen erfährt.

Hallo!

Wenn sie dich ignorieren und sich nicht für dich und dein Leben interessieren. 

Grüße, Dreams97

Wenn sie dich ignorieren.

Wenn sie dich ignorieren.

Körpersprache. Wenn z.b. eine Person immer von dir weg gedreht sitzt

Was möchtest Du wissen?