Woran erkennt man, dass Lithium ein Metall ist (Eigenschaften)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

-es leitet Strom
-es leitet gut Wärme
-es ist biegbar
-es glänzt metallisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
20.04.2016, 16:45

Der metallische Glanz geht bei vielen Metallen scheinbar rasch verloren - das liegt aber daran, dass diese Metalle an der Oberfläche schnell oxidieren. Frische Schnittflächen sind aber glänzend; ggf. muss man die Probe unter Schutzatmosphäre oder Paraffinöl schneiden. (In der Schule haben wir das zum Thema Lithium gelernt.)

1

Eigenschaften von Metallen

-kleine Ionisierungsenergie (etwa kleiner als 10 eV)

-Spiegelglanz (glänzt)

-undurchsichtig

-Gute elektrische Leitfähigkeit

-gute Wärmeleitfähigkeit

- gut verformbar

-recht hoher Schmelzpunkt

-bilden mit Nichtmetallen eine Ionenbindung aus (Salze)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
20.04.2016, 16:51

Ausnahmen:

Gold ist in sehr dünnen Schichten halbdurchsichtig, ebenso aufgedampftes Silber (ältere Sonnenbrillen) und andere Metalle (alte Fahrradglühlampen). Beim Silber und anderen Metallen liegt das aber an der Kleinheit der Teilchen.

Im Sinne der Bindungslehre soll z. B. CrO2 ein Metall sein - nur teilweise gefülltes Leitungsband, Kaltleiter. Obwohl es ein sehr schlechter Leiter ist.

Ein paar (ganz wenige) Metalle können auch spröde Kristalle bilden: https://de.wikipedia.org/wiki/Spr%C3%B6dmetalle

Quecksilber ist bei Raumtemperatur flüssig, Gallium hat ebenfalls einen erstaunlich niedrigen Schmelzpunkt.

1

Es leitet den elektrischen Strom,
Es reagiert mit nichtmetallen zu Salz etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?