Woran erkennt man dass einer psychisch krank ist?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst es eigentlich nur erkennen, wenn es schon sehr offensichtlich ist. Z.B wenn jemand 20 mal kontrollieren muss, ob der die Haustür auch wirklich abgeschlossen hat. 
Oder offensichtliche Macken hat. Ansonsten erkennst du es aber nicht.

Das kann man gar nicht. Diese Menschen setzten sich eine 24h Maske auf. Auch wenn sie 20 mal gucken ob die Haustür abgeschlossen ist oder ob das Portemonai noch da ist. Das sind normale Ticks die jeder irgendwie hat. Manche erkennen es selbst nicht einmal, aber andere wissen es oder haben diesen Verdacht. Eigentlich kann nur ein Psychologe eine Diagnose erstellen oder jemand der ebendhalt erfahrung mit Menschen und diesen Thema hat.

Psychische Erkrankungen gibt es so viele, dass man das gar nicht vereinheitlichen kann. Auch nicht jeder Mensch, der sich 'anders' verhält, ist automatisch psychisch erkrankt.

Es gibt natürlich Grenzfälle, wo ein erhöhtes abnormales Verhalten beobachtbar ist, z.B bei extremer Paranoia oder einer extrem ausgeprägten Angststörung oder ähnlichem. Aber generell setzen sich viele Menschen eine Maske auf, sodass es unmöglich wird, sowas zu durchschauen.

Wenn sich diese Frage auf jemanden in deinem Umfeld bezieht, schlage ich einfach vor, dass du für dich auffälliges Verhalten einfach nachgoogelst und da mal schaust, aber ich kann dir nur raten, genieße Internetdiagnosen nur mit allerhöchster Vorsicht, vor allem wenn du das Verhalten eines anderen Menschen googelst. Nur weil Google ausspuckt, dass jemand dann ein Psychopat ist das zwangsläufig nicht, dass das stimmen muss. Das ist sogar sehr unwahrscheinlich.

- Gesichtsausdruck, Körperhaltung

- Stimme

- Verhalten

- Wenn man im Erleben und Verhalten von der Norm abweicht
- Ein Leidensdruck damit verbunden ist
- Wenn man professionelle Hilfe braucht und allein nicht mehr damit klar kommt
- Wenn man im Lebensvollzug eingeschränkt ist

Das ist die grobe Definition, aber es gibt sehr viele psychische Störungen, so dass man deine Frage nicht genauer beantworten kann :)

Da es so viele verschiedene erkrankungen gibt eigentlich garnicht es sei denn es ist sehr extrem, dann kann es aber immernoch Ausnahmen geben. Es gibt leute die jahre lang über selbstmord nachgedacht haben und bis zum schluss das die familie es nucht bemerkt.

Teilweise garnicht.

Kommt drauf an wie gut der "Psycho" seine maske perfektioniert hat.

Was möchtest Du wissen?