Woran erkennt man, dass eine Softair außer AEG noch Federdruck-Modus mit dazu besitzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, das, was du meinst, heißt Dual-Power. Das haben bis jetzt nur Softairs von der Marke Umarex. Die Famas F1, die du da gefunden hast, ist nur ein Automatic Electric Gun (AEG). Das Hup-Up in einer Softair ist dazu da, um die Flugeigenschaften der verschossenen Kugel positiv zu beeinflussen. Das so genannte 'Hop-Up Unit', kann man an in dem Falle der FAMAS mit einem Rädchen einstellen. Je stärker du dass Hop-Up einstellst, desto mehr beienflusst Hop-Up die Kugel und desto weiter fliegt sie. Ein besseres Hop-Up System ist das BAX. Das ist eine weiterentwicklung von Hop-Up. Mit dem System kann man schon so weit schießen, wie mit einer 1,2 Joule Softair, wenn den die Softair auf gute 0,5 Joule kommt.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tschegger8
06.10.2011, 20:50

danke für deine schnelle hilfe sehr nett von dir vielleicht kannst du mir noch die andere frage beantworten... ich schließe dann das thema hier =))

0

Das mit Dualpower stimmt ein beispiel ist eine G36 für ca. 100 € hier: http://www.softairwelt.de/Softair-Gewehre/25784/H-K-G36C-Advanced-DualPower.html

Find ich persönlich toll aber ich bin mir sicher dass zumindest diese G36 keine Metallgearbox hat und deswegen warscheinlich trotzdem nicht lange durchhält. Ich würd mir lieber eine gute AEG mit Metallgearbox holen und dann einen Ersatzakku. Dann hast du eine doppelt so lange Lebenszeit, bestimmt besser als gezielt eine Dualpower kaufen zu müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?