Woran erkennt man das eine Katze blad sterben wird?

5 Antworten

Und sollte man sie lieber einschläfern lassen

??? Mit welcher Begründung? Ein Tierarzt schläfert kein Tier ein, bloß weil es alt ist. Da muss schon eine schwere Krankheit vorliegen. Abgesehen davon ist eine Katze mit 13 nicht so alt, dass sie plötzlich stirbt.

Eine von meinen Katzen ist voriges Jahr eingeschläfert worden, die war fast 19 Jahre alt und hatte Nierenversagen. Da war dann keine andere Möglichkeit mehr.

sie wird sterben wenn sie schwer krank wird, zu schwer um ihr zu helfen. das wird nicht zu übersehen sein dass es ihr nicht gut geht. wenn eine katze definitiv krank ist , man weiß dass ihr leben zu ende gehen wird und man nicht helfen kann (meinung des tierarztes einholen!) und für sie so kenie lebensqualität mehr besteht sollte man einschläfern. sie dann vor sich hinkrepieren zu lassen ist grausam. das tun menschen nur einander an...

das kann aber noch 10 jahre auf sich warten lassen. 13 ist für ne katze eigentlich kein alter um zu sterben

deiner beschreibung nach geht es deiner katze gut :)

alte tiere schlafen normal viel und brauchen eben auch mehr ruhe.. wann es soweit ist kann man nicht sagen.. es kann von einen tag auf den andren gehen oder aber sie baut immer mehr ab, frisst nicht usw. wird evtl. krank.. dann zum tierarzt.. der kann euch auch sagen wann ein tier leidet und man es besser erlöst oder wann man ihm lieber noch schöne tage/wochen bereitet..

Was möchtest Du wissen?