Woran erkennt man das eine Katze blad sterben wird?

5 Antworten

Und sollte man sie lieber einschläfern lassen

??? Mit welcher Begründung? Ein Tierarzt schläfert kein Tier ein, bloß weil es alt ist. Da muss schon eine schwere Krankheit vorliegen. Abgesehen davon ist eine Katze mit 13 nicht so alt, dass sie plötzlich stirbt.

Eine von meinen Katzen ist voriges Jahr eingeschläfert worden, die war fast 19 Jahre alt und hatte Nierenversagen. Da war dann keine andere Möglichkeit mehr.

sie wird sterben wenn sie schwer krank wird, zu schwer um ihr zu helfen. das wird nicht zu übersehen sein dass es ihr nicht gut geht. wenn eine katze definitiv krank ist , man weiß dass ihr leben zu ende gehen wird und man nicht helfen kann (meinung des tierarztes einholen!) und für sie so kenie lebensqualität mehr besteht sollte man einschläfern. sie dann vor sich hinkrepieren zu lassen ist grausam. das tun menschen nur einander an...

das kann aber noch 10 jahre auf sich warten lassen. 13 ist für ne katze eigentlich kein alter um zu sterben

deiner beschreibung nach geht es deiner katze gut :)

alte tiere schlafen normal viel und brauchen eben auch mehr ruhe.. wann es soweit ist kann man nicht sagen.. es kann von einen tag auf den andren gehen oder aber sie baut immer mehr ab, frisst nicht usw. wird evtl. krank.. dann zum tierarzt.. der kann euch auch sagen wann ein tier leidet und man es besser erlöst oder wann man ihm lieber noch schöne tage/wochen bereitet..

Mag es nicht wen Tier leid, Katze 10 Jahre hat was mit der Leber, frisst sehr schlecht o. garnicht, soll ich ihn weiter behandeln lassen o. lieber einschläfern?

...zur Frage

Haustier, allein lassen?

Ich will bald zu ein Kurzurlaub mit meinen Freund. Wir wollen für vier Tage weg.. Wir haben eine Katze ist ist jetzt 6Monate alt. Der müsste dan alleine bleiben.. Eine Freundin von mir würde dann einmal am Tag nach ihm schauen.. Ist das gut.. was ich tue? Sollte ich ihm alleine lassen? Habe voll das schlechte Gewissen... weil der sich so an mich gebunden hat...

...zur Frage

Mein Kater (6 Monate) hat FIP?

Ich habe zwei Kater, nicht Brüder und beide sind gleich alt. Sie kommen gut aus, dicke Freunde! Spielten viel, fressen zusammen... und sind reine Wohnungskatzen.Plötzlich frisst Leo nur noch die Hälfte und spielt praktisch nicht mit seinem Freund Lucky. Leo schläft auch mehr als sonst...

Das gefiel mir nicht und bin mit ihm zum Tierarzt gefahren. Die schreckliche Diagnose: FIP. Ich war schockiert und weinte sehr viel. Ich erfuhr, dass er jederzeit sterben wird.

Nun ist es der 5. Tag! Immer noch gleich, aber Leo mag noch auf die Treppe hoch und runter. Springt vom Stuhl runter oder umgekehrt. Aber sonst läuft er langsam.

Er schaut mich sehr viel an,mag sitzen oder zuschauen, was ich mache. Er geht noch aufs Klo, trinkt viel. Aber er frisst sehr wenig. Er putzt sich sogar fleissig. Er schläft viel bei mir und ich streichle ihn sehr oft. Ich gehe immer wieder zu ihm, ich weiss nicht, wann er geht. Es ist ungewiss! Das schmerzt mich sehr! Wenn ich ihn ansehe, glaube ich fast nichr an Fib. Er liegt so zufrieden, streckt sich und schnurrt oft.

Leo geniesst,wenn ich immer wieder streichle. Ich muss es geniessen!

Sirbt eine Katze wirklich an Fib? Ich hörte es vorher noch nie! Ich wünsche mir, es wäre eine Fehlanzeige! Leider könnte es stimmen, der Bauch ist gewölbt.

Kann es sein, dass es Wochen dauert? Oder nur paar Tage? Habe Angst, wenn ich aufstehe und zu Leo will. Ach, habe oft Pech mit den Katzen!! Entweder vermisst, überfahren..... und jetzt ist es mein erster Kater, der an Fib erkrankt ist.

Ich bin so traurig, so ein schöner Kater mit wunderschönen Augen. Er wirkt irgendwie hilflos. Seine Mutter ist gesund und Lucky auch. Wieso hat Leo das nur? Die verflixte blöde Krankheit, die Leo uns bald wegnimmt.

...zur Frage

Fremdes kitten klettert immer zum aktuellen Wurf?

Hi Leute !

Kurze frage meine Katze hat am 29.4 ihre ersten Babys bekomm . Diese sind folglich jetzt 7 Wochen alt . Mein Problem ist das meine andere Katze gestern geworfen hat und eine der kleinen aus dem vorigen Wurf immer zu ihr in die wurfkiste klettert. Das Muttertier knurrt sie allerdings auch nicht an oder so . Sie achtet nur darauf , das die kleine nicht auf ihre Babys tritt. Kann ich das so lassen oder sollte ich sie lieber raus nehmen?

...zur Frage

Es ist wichtig: Woran merke ich, dass meine Katze ( sie ist 7 ) bald sterben wird?

...zur Frage

Katze hört schlecht, ist aber noch Top in Form? Was tun?

Hy, meine Katze hört seit ein paar Monaten schlecht. Sie ist auch schon 14 Jahre alt (waren beim Tierarzt und der hat mir gesagt wie alt das sie ist). Sie ist aber noch "Top in Form" sie ist sogar noch verspielter als eine kleinere Katze. Also ich weiß nicht was ich machen soll, weil sie hört mich wirklich nur mehr wenn ich ihr wirklich laut schreie. Und dann schreckt sie sich meistens. Der TA hat gesagt wir solln sie noch nicht einschläfern und wir solln sie auch nicht mehr später am Abend oder Nacht raus lassen (also ganz nach draußen meine ich) Aber da hab ich leider ein Problem, wir fahren wo hin und da muss sie drei Tage alleine draußen bleiben, sonst war das kein Problem aber jetzt wo ich weiß das sie nicht mehr so gut hört schon. Und aufpassen kann auch keiner :/ Mein Problem ist jetzt, ich weiß nicht was ich mit ihr machen soll, einschläfern oder doch lieber leben lassen, aber ich kann ihr auch nicht zuschauen wie sie sich immer schreckt wenn ich etwas zu ihr sage, aber anderseitig hat sie noch so viel Lebensfreude.... Würde mich freuen wenn ich ein paar Tipps von euch bekomme ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?