Woran erkennt ein Mann das die Frau schlussmachen möchte?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hängt zum einen von der Kommunikationsfreudigkeit der Frau ab und zum anderen von der Rezeptionsfähigkeit des Mannes.

Zum einen: verschiedene Frauen haben verschiedene Möglichkeiten und Strategien, ihre Absichten zu kommunizieren. Während die einen ihre Unzufriedenheit mit der Beziehung mit klaren Worten benennen und dich immer wieder zum Gespräch zwingen, äußern sich andere eher über genervte Bemerkungen oder ständiges Herumnörgeln an dir. Es gibt welche, dir drohen eine Trennung unverhohlen an ("Wenn du weiterhin mit der ... schreibst, kannst du gleich zu ihr ziehen" oder "wenn du es nicht schaffst, beim Pinkeln die Klobrille anzuheben, dann such dir ein anderes Klo"). Das passiert meist, wenn eine Beziehung in der Sackgasse ist, auch von den Verhaltensmustern her.

Es gibt andere, die lassen dich Distanz spüren, haben wenig Lust, noch was mit dir zu unternehmen, sondern lassen sich lieber vom Fernseher berieseln als von dir anschweigen. Es gibt welche, die haben immer dann Kopfweh, wenn du gerade Lust hast und es gibt welche, die irgendwann anfangen, von ihrem ach so verständnisvollen Exfreund zu schwärmen.

Es gibt auch welche, die haben schon was Neues laufen und verraten es dir erst, wenn die Sache für sie eingetütet ist; manche können dabei bis zum letzten Moment noch auf heile Beziehung machen und stehen dann lötzlich mit dem Koffer in der Tür oder sind abends weg, wenn du nach Hause kommst.

Zum anderen: Es gibt Männer, die haben eine Antenne für die Stimmungen ihrer Freundin. Das ist zwar prinzipiell gut, kann aber dazu führen, dass nichtige Bemerkungen schon zu einer Krise interpretiert werden oder ein Telefonat mit einem dir unbekannten Menschen schon Untreue vermuten lässt. Letztlich merkst du, dass sie dich verlassen will, schon bevor dass sie das überhaupt ins Auge gefasst hat. Das nennt man dann "self-fulfilling prophecy".

Es gibt Männer, die checken rein gar nichts und schon gar nicht die Stimmungen und die Signale, die ihre Freundin unablässig sendet. Keinen Bock auf Sex? Na, dann wartet man halt, bis sie mal ein paar Gläser getrunken hat oder zockt die Nacht durch. Die vielfache Bitte, sich doch ein wenig an der Hausarbeit zu beteiligen? Na, die Alte nörgelt ja sowieso ständig. Sie ist aufgekratzt und geht dreimal die Woche weg, nachdem sie sich sorgfältig geschminkt hat? Klasse, dann kann ich mir bei Netflix ein paar Horrorfilme reinziehen.

Eine Beziehung braucht immer Kommunikation. Auch wenn es manchmal schwer fällt. Auch wenn gerade mal dicke Luft ist, sollte man den Gesprächsfaden nicht abreißen lassen und auch regelmäßig was miteinander unternehmen. Und man kann auch als Mann mal fragen: "Sag, gehe ich dir auf den Wecker? Ich habe in letzter Zeit das Gefühl, dass ..."

Dann kann sie dich zwar immer noch anlügen und vertrösten, aber vielleicht platzt es mal aus ihr raus, was sie bedrückt oder was sie an dir nervt.

Dann kann man was ändern. Und das hilft entweder oder es führt zumindest zu einer sauberen Trennung, wenn es eben gar nicht mehr geht.

Wow, eine gute und auch lustige Antwort (die lange, oben)!

zu dem letzten Teil würde ich aber das Gegenteil behaupten und zwar in etwa:

Wenn eine Beziehung nicht richtig läuft, macht man sie durch zu viel Kommunikation erst recht kaputt. Warum?

Man findet seinen Partner ja dann attraktivsten, wenn er einem noc fremd ist, also am Anfang.

In
dem Augenblick, wo man jedes Detail kennt, ist der Partner zwangsläufig
irgendwie langweilig. So wie einkaufen bei Edeka, immer das gleiche
Tütenfutter im gleichen Kühlregal.

Und das schmeckt durch tausendmal bequatschen auch nicht wieder besser.

Daher
wäre mein Tip: nicht so viel Energie drauf verwenden wie man was
erkennt, sondern sein eigenes Ding machen, sich immer ein wenig fremd
bleiben, damit man gegenseitig auch immer wieder was entdecken kann. Und
auf keinen Fall die letzten Geheimnisse auch noch bequatschen.  ;)



Na warte, wie du das mit der Kommunikation mal nach dreißig Jahren Beziehung sehen wirst.

Man muss da wirklich nicht mehr ständig quatschen, weil man sich doch gelegentlich mal wiederholt, aber auch da lauert noch die Gefahr, dass man sich in die Sprachlosigkeit begibt, wenn man seine Beziehung nicht mehr wichtig nimmt und selbstverständlich davon ausgeht, dass das alles ein Selbstläufer ist.

Aber ich gebe dir auch darin recht, dass man sich immer ein wenig fremd bleibt und der Partner eigentlich nie alles wissen kann.Deswegen gibt es auch nach langer Zeit immer wieder mal was neues zu erzählen.

Und ich gebe dir auch darin recht, dass man sinnvollerweise immer noch einige Geheimnisse für sich behält.

0
@Altersweise

Wow, ja mit 35 Jahren kann ich natürlich nicht mithalten  :)

aber meine Erfahrung war bisher halt anders: Nach ein paar Jahren kannte ich jede Partnerin wirklich in und auswendig und das hat dann wirklich kein bisschen mehr gekribbelt.

Einmal hat es sogar dann wieder gekribbelt, als jeder von uns es nicht mehr verheimlicht hatten, mit anderen Sex zu haben - offenbar war das wieder spannend für den anderen, weil jeder wieder sein eigenes Leben hatte.

Naja, und ich hab auch oft den Fehler gemacht, zusammenziehen, alles zusammen machen, alles bequatschen, jede Befindlichkeit - einfach jeder unwichtige Mist.

Heute sage ich daher - etwas Abstand und Fremdheit ist das beste Schmiermittel für eine schöne und dauerhafte Beziehung... ;)

0

Gute Frage. Ob es dafür eine wirklich genaue Antwort geben wird...Ich kanns mir nicht vorstellen. Immerhin sind Menschen, vor allem Frauen sehr komplex in manchen Hinsichten...Ich denke in erster Linie kommt es überhaupt darauf an, wie eine Beziehung überhaupt läuft...ob es das ist, was mans ich zu Anfang vorgestellt hat...oder am man sich in der Beziehung vielleicht sogar aus einander lebt, jeder seine eigenen Routinen entwickelt und generell, wenn man die Beziehung als selbstverständlich einstuft...das kann nur in die Hose gehen.

Die Zeichen, die Frauen vor einer Trennung von sich geben sind unterschiedlich. Es gibt Frauen, die sich abkapseln und den Partner nichtmehr an sich heran lassen...egal ob emotional oder sexuell. 

Dann gibt es noch welche, die immer nur auf Stress aus sind...

So viele unterschiedlicher Gemüter.^^

LG Spit.

Gibt es auch gefühlvolle Jungs?

Gibt es auch welche, die zu ihren Gefühlen stehen und keine Machos sind? Die nicht einfach nur auf Po, Brüste und Geschlechtsverkehr achten? Sondern die lieb sind und zu einem stehen? Ich meine, alle die ich kenne sind Idioten! Alles Angeber und einfach Hirnverbrannte!

...zur Frage

Mädchen sagen das man auf sie steht, wie?

Moinsen, ich wollte mal fragen wie man einem mädchen am besten sagt das man auf sie steht weil ich mein man sagt ja nicht: Ja ich steht auf dich/ Ja ich bin in dich verliebt. Weil auf jmd. stehen klingt nicht so gut und für verliebt ist es ein bissl zu früh. Also ein freund von mir der weiss das ich auf sie stehe hat ihr gefragt wie es zwischen uns läuft und jetzt hat sie mich gefragt und weiss nicht was ich schreiben soll...

...zur Frage

War jemand schon mal fremdverliebt während einer Beziehung? Wie seid ihr mit der anderen Person umgegangen?

Hey Leute:) Meine Frage geht vor allem an die Männer hier....war jemand von euch schon mal in einer Beziehung und habt euch in eine andere Frau verliebt, wolltet aber eure Beziehung nicht aufgeben? Wenn ja, wie habt ihr euch gegenüber dieser Frau verhalten? Habt ihr versucht sie zu ignorieren oder seid ihr auf sie zugegangen? Welche Gründe hattet ihr die Beziehung nicht zu beenden? Mir geht es nicht um die Gründe warum so was passiert und dass man sich besser trennen soll, sondern wirklich nur um das Verhalten gegenüber der anderen Frau!

...zur Frage

Warum haben Frau nach 10 Jahren Beziehung die Hosen an?

Jelänger die Beziehung dauert, umso mehr haben die Frauen das sagen!!

Warum?

Sind die Männer so schlau, das Sie nicht wiedersprechen, um unnötige Diskussionen zu vermeiden, oder ist es Ihnen egal?

Woran liegt es?

...zur Frage

Warum gehen männer fremd und beenden vor dem seitensprung nicht die beziehung?

...zur Frage

Wie kann man die Frau verliebt zuerst machen , bevor man sich verliebt oder viel Interesse zeigt?

also sie zuerst gesteht die Verliebtheit

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?