Woran erkennt der Arzt eine Gedeihstörung beim Kind?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gedeihstörung ist ein Überbegriff für eine Reihe von kindlichen Entwicklungsstörungen, bezieht sich also nicht nur auf das (objektiv messbare) körperliche Wachstum. Nicht selten sind auch kognitive und geistige Entwicklung verlangsamt. Auch motorisch zeigen die Kinder oft Auffälligkeiten im Sinne einer Entwicklungsverzögerung. Aber auch für Kognition und Motorik gibt es körperliche Tests.

Schau mal unter http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/068-002_S1_Gedeihstoerung_04-2007_04-2011.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird nach einer Vorgabe vorgegangen, es kann sich aber bei jedem Kind anders auswirken und muss nicht immer gleich beunruhigend sein, oft muss es einfach öfter kontrolliert werden.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bei Verdacht auf Gedeihstörung werden die Größe, das Gewicht und der Kopfumfang des Kindes gemessen. Danach werden diese Werte mit dem Durchschnittswert gleichaltriger Kinder des selben Geschlechtes verglichen. Aus diesen Werten kann der Kinderarzt ablesen, auf welcher Perzentilkurve (siehe Bild) sich das Baby oder das Kleinkind bewegt. Alles, was unterhalb der Perzentilkurve liegt, gilt als untergewichtig. Demnach würde man von einer Gedeihstörung ausgehen.
Eine Gedeihstörung wird daher anhand messbaren Werten diagnostiziert.
Quelle/mehr Infos: http://www.nutrini.de/manche-kinder-brauchen-mehr/wann-hilft-trink-und-sondennahrung/gedeihstoerung-und-untergewicht/

Freundliche Grüße!

 - (Ernährung, Kinder)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür  gibt es bestimmte Richtlinien wonach das beurteilt wird.

Ich würde aber auf jeden Fall immer eine 2. Meinung einholen, bzw. zur Absicherung einer solchen  Diagnose direkt in eine Kinderklinik gehen.Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke, er schaut auf die Perzentil-kurven, und wenn dein Kind da bei Gewicht und Größe ganz unten ist, dann macht man sich sorgen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?