Woran erkenne ich was für Saiten meine Gitarre braucht?

5 Antworten

http://www.stollguitars.de/en/files/halsbreite_konzertgitarre_stahlsaitengitarre.jpg

  • Die Linke auf dem Bild ist eine Westerngitarre - Stahlsaiten! 
  • Die Rechte ist eine Konzertgitarre - Nylonsaiten!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

https://www.taylorguitars.com/sites/default/files/responsive-guitar-detail/Taylor-110e-fr-2016.png

https://www.westerngitarre.net/wp-content/uploads/2012/01/shutterstock_658867812.jpg

Das ist eine Westerngitarrre! - Stahlsaiten!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

https://www.leihinstrumente.de/images/instrumente/konzertgitarren/konzertgitarre-cashimira-80-steg.jpg

http://www.acoustic-music.de/WebRoot/Store13/Shops/63090349/52F1/15B2/1580/1837/72D8/C0A8/2BBA/8ABB/oc66.png

Das ist eine Konzertgitarre! - Nylonsaiten!

Das isrt davon abhängig, was für eine Gitarre das ist.

Ist es eine Konzertgitarre, benötigt die Nylonsaiten.

Ist es eine Westerngitarre, kommen da Stahlsaiten drauf.

Was für Saiten sind denn jetzt aufgezogen?

Generell kann man nicht überall Stahlsaiten verwenden, sondern nur auf Westerngitarren und E-Gitarren. Wenn Du auf eine Konzertgitarre Stahlsaiten aufziehst, kann es sogar zu einer Schädigung der Gitarre kommen.

Den Unterschied merkst Du vor allem an den Stimmstöcken. Bei einer Westerngitarre sind die Stimmstöcke, also das womit man die Gitarre stimmt, senkrecht zu den Saiten. Solltest Du so eine Gitarre oder eine E-Gitarre haben, kannst Du Dir Stahlsaiten kaufen und die aufziehen. Dabei gibt es eine riesige Auswahl, vielleicht findest Du bei Thomann oder Informationsseiten wie https://stahlsaiten.info/ etwas.

Sollten jedoch die Stimmstöcke parallel zu den Saiten sein, musst Du unbedingt Nylonsaiten verwenden. Die haben einige geringere Saitenspannung und eignen sich deswegen auch für Konzertgitarren. Passende kannst Du sicher auch bei Thomann oder ähnlichen Musikläden finden

Genau.

Inzwischen gibt es für Konzertgitarren neben den Nylonsaiten auch Karbonsaiten.

Herzliche Grüße,

Willy

2

wenn du auf eine Concertgitarre (Nylon) Stahlsaiten raufmachst, fliegt dir als erstes der Steg um die Ohren...Stahl hat eine viel höhere Zugkraft

Ein Foto der Gitarre wäre hilfreich!

Hallo, du brauchst beide Seiten. Für die Tiefen Seiten E, A und D Stahlseiten und für die Hohen Seiten G, H und E die Nylon Seiten. Aber auf der Gitarre müssten ja eigentlich schon Seiten drauf sein. Du kannst auch jederzeit natürlich in ein Musikgeschäft.

Liebe Grüße :)

Okay, doch nicht ganz richtig von mir

1
@esmala

Du hast die umsponnenen Nylonsaiten im Baß mit Stahlsaiten verwechselt.

Die haben zwar eine Metall-Umspannung (oft versilbert oder vergoldet), bestehen im Kern aber aus Nylon.

Richtige Stahlsaiten darf man wegen der höheren Spannung auf einer Konzertgitarre nicht verwenden. Das könnte das Instrument zerstören.

Für Western- und E-Gitarren passen sie aber.

Herzliche Grüße,

Willy

1

Wie kannst Du das sagen, wenn Du die Gitarre nicht kennst? Der Fragesteller hat kein Bild mitgeschickt, wir wissen also nicht, ob er eine Konzertgitarre oder eine Westerngitarre hat. Und die brauchen unterschiedliche Saitentypen.

Außerdem ist Deine Aussage fachlich falsch. Auch die mit feinem Draht umsponnenen tiefen Saiten der Konzertgitarre sind per Definition Nylonsaiten, weil im Innern feine Nylonfäden sind. 

0

Was möchtest Du wissen?