woran erkenne ich psychosomatische beschwerden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Überlege zu welchen Zeitpunkt du die Bauchschmerzen hast. Steht etwas wichtiges an, stehst du unter Stress oder bist aufgeregt? Hast du sie häufig und kommen sie immer zu den selben Tageszeiten zB morgens direkt nach dem Aufstehen? Dann könnten es psychosomatische Beschwerden sein.

Hallo Die meisten die Unter Psychischen Störungen leiden haben sehr oft Magen und Darm Probleme,Die Psyche sucht sich immer den Schwächsten Punkt aus und das wird bei dir wohl dein Magen sein,beobachte ob du immer die Beschwerden hast wenn bei dir irgend etwas Anliegt oder ob das auch so ist wenn bei dir nichts Anliegt. Es gibt ein sehr schönen Beitrag über Psychische Schmerzen.http://www.xn--psychosomatischestrungen-2oc.com/psychosomatische-schmerzen-angststorungen-therapie/ ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten. Gruß: Michael43

0

Wenn Du Bauchschmerzen oder andere Beschwerden hast, musst Du Dich auf jeden Fall ärztlich untersuchen lassen, egal ob sie psychosomatisch sind oder andere Ursachen haben. Ein erkranktes Organ muss auch bei seelischen Ursachen immer auf der körperlichen Ebene untersucht und behandelt werden. Wenn es dann Hinweise auf psychische Ursachen gibt, kann man diese zusätzlich versuchen zu beheben.

Dass sie nur an einem Bestimmten ort oder nur zu einer Bestimmten zeit auftreten.

da ist wohl ein arztbesuch angesagt


du kannst die beschwerden NICHT erkennen, da du dann einen anderen bewußtseinszustand hast.


Was möchtest Du wissen?