Woran erkenne ich, ob Tee (in Beuteln) noch gut ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

tee wird eigendlich nicht schlecht.Er verliert nur an Aroma.Im 17.Jahrhundert waren die Holl.oder Engl. teeschiffe bis zu einem Jahr auf See und die Brüder kannten damals noch keine Aromaversieglung.Im Gegenteil.der Tee wurde als Polstermaterial für das wertvolle Porzellan verwendet.Und wenn er dann doch etwas muffig roch hat man ihn aromatisiert.Zum Beispiel mit Bergamotte und nannte ihn dann Easrl Gray Tea machte ihn schön teuer und -viola-schon war alles gut.Man kann auch Rum reintun. Gern geschehen Saubehri

wenn er trocken gelagert ist, verliert er nur an aroma.

Wenn Löcher drin sind und Tierchen rauskrabbeln, ist er nicht mehr gut...

ich glaube das merkt man oder?

0

Die Teebox hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum.

Einfach kauen, wenn es strohig schmeckt weg damit

Was möchtest Du wissen?