woran erkenne ich ob ich diabetes habe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die körperlichen Anzeichen des Diabetes sind vielfältig, zu Beginn der Krankheit eher unbestimmt. Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Konzentrationsmangel und Leistungsschwäche treten als Folge des Zuckermangels in den Zellen auf. Eine erhöhte Infektanfälligkeit zeigt, wie der gesamte Organismus unter dem gestörten Zuckerstoffwechsel leidet. Hauterkrankungen, vor allem Hautpilzinfektionen sind häufig.

http://www.medicteam.de/erkennen.php

mehr im link

Hmm, meine Oma hat plötzlich sehr viel abgenommen (Alterszucker), eine Freundin von mir hatte von jetzt auf gleich ständig Durst (Diabetes Typ 1), aber Sicherheit gibt dir nur ein Test beim Arzt, ist gibt z.B. einen wo man eine Zuckerlösung trinkt und dann kontrolliert wird in wie weit der Zucker nach einer bestimmten Zeit abgebaut wurde. Also letzendlich kann dir nur ein Arzt sagen ob du Diabetes hast oder nicht, denn körperliche Symptome wie die oben beschriebenen können auch bei etlichen anderen Krankheiten und bei Mangel von bestimmten Stoffen auftreten.

Es kann sein, dass Du sehr müde bist und immer Durst hast. Es kann, muß aber nicht sein. Geh zum Arzt und lasse Dir Blut nehmen, nur so bist Du auf der sicheren Seite. Alles andere wäre spekuliert.

Unspezifische Symptome:Müdigkeit, Schwäche, Sehstörungen und Infektneigung, Blasenentzündungen Kann nur ein Bluttest beim Arzt bestätigen.

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, vermehrter Durst - vor allem Nachts. Am besten Mal zu Doc und ihn bitten, Blut abzunehmen, dann hast du einen Ansatzpunkt wie hoch dein Blutzucker ist

Man merkt nicht immer etwas aber Anzeichen dafür sind großer Durst, sehr häufiger Harndrang, Gewichtsabnahme, trockenere Haut, Müdigkeit. Wenn Diabetes längere Zeit unerkannt bleibt auch Mißempfinden in Händen und Füßen (Stechen, Kribbeln).

an der diesbezüglichen aussage deines arztes

Was möchtest Du wissen?