Woran erkenne ich ob es sich um ein Hauptsatz oder ein Nebensatz handelt? ?

3 Antworten

Das erkennst du an der Reihenfolge der Satzglieder. Beim Hauptsatz ist es zum Besipiel: Subjekt Prädikat Objekt...

Wenn du dich auf das Prädikat fokusierst, ist es eigentlich relativ leicht zu erkennen. Beim HAuptsatz steht es an zweiter Stelle nach dem Subjekt (z.B: Ich fange einen Ball). Beim Nebensatz hingegen steht es an letzter Stelle (z.B. ... ,weil er gerne Pfannkuchen isst.


Ansonsten erkennst du es auch daran, dass ein Nebensatz alleine nicht viel Sinn macht. Er beeinhaltet meistens eine Begründung oder eine Bedinung und beginnt zum Beispiel mit *weil* oder *wenn* oder *aufgrund* und bezieht sich auf den Hauptsatz.

Der Hauptsatz kann mit dem Prädikat beginnen …

1

der beste trick ist, dass der hauptsatz ohne den nebensatz noch sinn macht. umgekehrt ist das aber nicht so.

3 x gut? Wenn man den Nebensatz kappt, kann der Rest des Satzes oft nicht allein stehen, weil er inversiv ist.

1
@Grammatikus

der eigentliche sinn/kern des satzes steckt trotzdem immer im hauptsatz. wie zum beispiel in deinem etwas pedantisch daher kommenden kommentar: "der rest des satzes kann oft nicht alleine stehen". man muss es umformen, aber es macht sinn, ohne die nebensätze.

0

"Woran erkenne ich ob es sich um ein Hauptsatz oder ein Nebensatz handelt?"

Woran erkenne ich, ob es sich um einen Hauptsatz oder einen Nebensatz handelt?

Was möchtest Du wissen?