Woran erkenne ich ob es Asbest Platten oder Asbestspritz ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am Ende hilft nur, mit eine Gutachter durchs Haus zu gehen.

Natürlich kann man z.B. schaun ob das Haus aus der Zeit vor dem Aspest ist. Aber man kann ja nicht sichers sein, dass dann nicht später noch mit Aspest Energetisch sanniert wurde.

Es ist von 1978/79, habe die Bauunterlagen von Zenker

0

Zuerst einmal ein Gutachter hinschicken, der soll sich das angucken. Asbest entsorgen ist eine Kleinigkeit. 1 Tonne Entsorgung kostet rund 150 Euro.

Dann könnten ganz andere Kosten entstehen. Neues Dach? Neue Fassade? Keller feucht? Elektrik marode? Heizung kaputt? Und schon sind locker 100 000 Euro zusammen.

Ups, meinte ob es Asbest Platten oder Asbestspritz ist ;-)

Das Asbest hin oder her, sollte das geringste Problem sein. Wenn es Asbest ist sollte man es weg machen. Wenn es kein Asbest ist, um so besser.

Ich sage es mal sehr emotionslos und verständlich. Wer ohne Gutachter ein Haus kauft und am ende hochverschuldet bei seinen Eltern einziehen muss. Ist selber Schuld.

0

Was möchtest Du wissen?