Woran erkenne ich ob ein Fahrstuhl sicher ist oder nicht?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen technischen Defekt kann es zwar immer mal geben,aber die TÜV-Prüfplakette ist eigentlich ein sicheres Zeichen für einen ordnungsgemäße Überprüfung des Fahrstuhls. Diese Überprüfung findet regelmäßig statt und ist auch sehr umfangreich.Dazu kommt eine regelmäßige Wartung,meistens durch Monteure der Herstellerfirma.Man muss sich nicht wirklich Sorgen machen,wenn man mit einem Fahrstuhl fährt.

Es freut mich,wenn ich dir helfen konnte - und danke für den Stern.

0

Gar nicht !! Du kannst Dich nur darauf verlassen, dass er gut gewartet wird. Ansonsten musst Du es auf Dich nehmen, die Stufen zu gehen. Deine Angst ist eine Phobie, die Du allein wahrscheinlich nicht los wirst.

Sie werden regelmäßig gewartet und TÜV abgenommen. Da kann man sich sehr sicher sein. Abstürzen können sie so gut wie nicht. Da klemmt eine "Kugel" die Seile fest - und der Aufzug steht.

0

Vor dem Fahrstuhl faren muss man kein Angst haben, auch wenn das viele dennoch völlig ohne Grund haben. Nicht umsonst gehören Aufzüge zu den sichersten Verkehrsmitteln.

  1. Wenn ein Fahrstuhl stecken bleibt, kann man auch trotz Stromausfall den Notknopf betätigen, denn in neuen Aufzugsanlagen ist es so geregelt, dass diese IMMER mit einer besetzten Aufzugswärterstation verbunden sein müssen, wenn man den Notknopf betätigt.

  2. Ein Aufzug kann, wenn er ordnungsgemäß betrieben wird, nicht abstürzen. Das ist in Deutschland im Betrieb eines Aufzuges auch noch nicht vorgekommen. Jedes Aufzugstragseil kann das dreifache der vollbesetzten Kabine tragen, und eine Aufzugsanlage verfügt oft über vier davon. Sollten dennoch alle Seile reißen, greift die Bremse des Geschwindigkeitsreglers, die völlig ohne Strom funktioniert und natürlich auch regelmäßig gewartet wird.

Einen sicheren Aufzug erkennst du natürlich zuerst an dem TÜV Siegel oder einem anderen Siegel eines unabhängigen Anlagentesters.

Vor was hab ich Angst? (Fahrstuhl, Ubahn..)

Un zwar werd ich wenn ich zu lange in Fahrstühlen oder U- Bahnen bin nervös. Ich kann sogar leicht Panik kriegen. Also es ist nicht so schlimm das man es mir unbedingt anmerkt, es ist wirklich so innerlich aber ich mags halt nicht wenn jemand davon Wind bekommt. Aber trotzdem hab ich immer angst. Meine Mutter denkt es könnte Platzangst sein aber dann würde ich doch auch zum Beispiel in Autos angst haben, aber das hab ich ja nicht. Es ist meistens so das ich echt angst davor hab im Fahrstuhl stecken zu bleiben. Mein Herz pocht immer extrem also auch wenn ich in der U- Bahn bin. Das schlimmste sind irgendwie so ruckelnde Bewegungen und laute Geräusche. Ich frag mich wirklich wieso

...zur Frage

Fragen zu einem Aufzug.. Steckenbleiben, dauer, verhalten?

Also ich habe totale Angst vor engen räumen, ich denke, dass ich Klaustophobie habe, dass habe ich zwar nie diagnostizieren lassen, aber ich bin mir da eig relativ sicher.

Ich fahre schon seit ich ein Kind bin nicht mehr mit dem Aufzug, nicht weil ich angst hab, dass er abstürzen könnte, sondern ich angst hab, wenn er stecken bleibt. Weil in dem Moment, wo der stecken bleibt, kann ich mich ja nicht mehr selbst befreien und somit entsteht eine rießen Panik...

das ist auch in sehr engen räumen ( OHNE fenster! ) so. SObald ein Fenster im Raum ist, oder ich weiß, dass ich mich in einer Notsituation selbst befreien könnte, hab ich wieder kein Problem mehr mit der Enge, weil ich wüsste, wenn es mir zu viel wird, komm ich hier wieder raus.

Naja mein Hauptproblem ist der Aufzug, ich habe für nächstes Jahr eine ausbildung zur Kinderkrankenschwester... D.h ich muss auch Aufzug fahren... Das ist mein Absoluter traum Job, aber das aufzug fahren macht mir zu schaffen...

so meine frage ist nun...

Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass der aufzug stecken bleibt?

Wie sollte ich mich verhalten, wenn dass tatsächlich mal passieren würde?

Wie lang kann ich da höchstens drinn stecken?

danke im vorraus:)

...zur Frage

Was tun wenn der Fahrstuhl stecken bleibt?

Hallo. Meine beste Freundin (in Polen) wollte mit ihrer Familie mit den Fahrstuhl vom 11. Stock nach unten fahren. Doch dann kam es zu einem Stromausfall! Sie ist gerade total müde und hat angst. Der Notfallknopf ist kaputt und der Fahrstuhl ist schon etwas alt. Wie verhält man sich am besten in solch einer Situation?

L.G Sarah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?