Woran erkenne ich ob ein Fahrstuhl sicher ist oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Einen technischen Defekt kann es zwar immer mal geben,aber die TÜV-Prüfplakette ist eigentlich ein sicheres Zeichen für einen ordnungsgemäße Überprüfung des Fahrstuhls. Diese Überprüfung findet regelmäßig statt und ist auch sehr umfangreich.Dazu kommt eine regelmäßige Wartung,meistens durch Monteure der Herstellerfirma.Man muss sich nicht wirklich Sorgen machen,wenn man mit einem Fahrstuhl fährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenzing42
03.04.2013, 17:52

Es freut mich,wenn ich dir helfen konnte - und danke für den Stern.

0

Vor dem Fahrstuhl faren muss man kein Angst haben, auch wenn das viele dennoch völlig ohne Grund haben. Nicht umsonst gehören Aufzüge zu den sichersten Verkehrsmitteln.

  1. Wenn ein Fahrstuhl stecken bleibt, kann man auch trotz Stromausfall den Notknopf betätigen, denn in neuen Aufzugsanlagen ist es so geregelt, dass diese IMMER mit einer besetzten Aufzugswärterstation verbunden sein müssen, wenn man den Notknopf betätigt.

  2. Ein Aufzug kann, wenn er ordnungsgemäß betrieben wird, nicht abstürzen. Das ist in Deutschland im Betrieb eines Aufzuges auch noch nicht vorgekommen. Jedes Aufzugstragseil kann das dreifache der vollbesetzten Kabine tragen, und eine Aufzugsanlage verfügt oft über vier davon. Sollten dennoch alle Seile reißen, greift die Bremse des Geschwindigkeitsreglers, die völlig ohne Strom funktioniert und natürlich auch regelmäßig gewartet wird.

Einen sicheren Aufzug erkennst du natürlich zuerst an dem TÜV Siegel oder einem anderen Siegel eines unabhängigen Anlagentesters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abstürzen kann ein Aufzug nicht. Die Transportseile verlaufen so, daß bei plötzlichem Abfall diese Seile festgeklemmt werden.

Bei Stromausfall kann man den Notruf immer noch betätigen, der ist separat abgesichert und schaltet bei Bedarf auf eine Notstromanlage um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht !! Du kannst Dich nur darauf verlassen, dass er gut gewartet wird. Ansonsten musst Du es auf Dich nehmen, die Stufen zu gehen. Deine Angst ist eine Phobie, die Du allein wahrscheinlich nicht los wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
29.01.2013, 18:09

Sie werden regelmäßig gewartet und TÜV abgenommen. Da kann man sich sehr sicher sein. Abstürzen können sie so gut wie nicht. Da klemmt eine "Kugel" die Seile fest - und der Aufzug steht.

0

Soviel wie ich weiß, können heutige Fahrstühle gar nicht mehr abstürzen, weil im Falle eines Seilrisses eine Bremssicherung aktiviert wird. Aber ob ein Fahrstuhl auch ordentlich gewartet wird, kannst du nie wissen. Solltest du stecken bleiben, kannst du einen Notruf senden – oder mit einem Handy die Feuerwehr rufen.

Wenn du so große Angst hast, mit einem Fahrstuhl zu fahren, solltest du besser – wenn möglich – eine Treppe benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lolita2000
29.01.2013, 18:47

Noch mal zu der Sache mit dem Abstürzten. Ich habe mal von Irgendwem gehört, dass es durchaus mal vorkommen kann, dass der Fahrstuhl erst 1/4-1/2 Meter stürzt, die Notbremse dann aber noch eingreift. Und wenn mir so etwas mal passiert, dann will ich nicht wissen, wie ich darauf reagiere.

0

Wenn Du das alles im Kopf hast, was alles passieren könnte, solltest Du dein Bett am besten nie wieder verlassen, denn es könnte ja sein das...

Alles klar? Die Fahrstühle werden regelmäßig überprüft, da musst Du keinen Stress haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lolita2000
29.01.2013, 18:21

Ich weiss ja, dass es nichts bringt sich solche Gedanken zumachen und ich versuche ja immer nicht dran zu denken, aber diese Gedanken kommen trotzdem immer wieder.

0

fahrstühle sind viel sicherer als du denkst. wenn du an all die szenarien denkst dann dürftest du auch kein auto fahren oder mit der bahn fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öffentliche Fahrstühle werden regelmäßig gewartet, außerdem gibt es eine Notfallklingel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
29.01.2013, 18:08

ALLE Fahrstühle müssen gewartet werden. Auch diese in Privathäusern.

0

Nachdem die Tür zu ist und er runterfällt, ist das der unsichere gewesen. Hast Du schon mal gehört, dass einer runtergefallen ist bei uns?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lolita2000
29.01.2013, 18:38

H A, H A, HA! Der Spruch is ja total "witzig"! Ich lach mich kaputt! :-P

0

Fahre 10 mal rauf und runter.Wenn dann nichts passiert ist kannst du von ausgehen das er sicher ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am TÜV-Siegel :D

Aber in der Regel sind sie ja natürlich sicher, sonst dürften sie ja nicht da sein/im Betrieb sein.

Aber wenn es ein neuer ist ist er ja eigentlich sicher.

Abstürzen können sie auf keinen Fall, sie haben mindestens 6 Seile, eigentlich reicht nur eins!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du guckst zu viele Filme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lolita2000
29.01.2013, 18:24

Wieso gucke ich zu viele Filme;-)? Ich gucke fast nie(naja gut jedenfalls nicht so oft) fernsehen.

0

Was möchtest Du wissen?