Woran erkenne ich Makro Objektive? Welches Festbrennwert müssen sie haben?

2 Antworten

Makro-Objektive ermöglichen einen großen Abbildungsmaßstab, das hat mit Brennweite erst einmal nichts zu tun. Es gibt Makro-Objektive mit 35mm Brennweite, aber auch solche mit 150mm. Lediglich von Zoom-Objektiven solltest Du die Finger lassen, deren "Makro-tauglichkeit" ist nicht besonders gut, auch wenn sie als Makro-Objektiv ausgelobt werden.

ein makroobjektiv hat zudem eine kleine naheinstellgrenze. das heisst im grunde, dass man bis auf manchmal 20cm an das zu fotografierende objekt herankann und der Bildausschnitt ziemlich klein ist. makroobjektive haben zudem meistens den zusatz makro im namen. daran kannst du es ganz einfach erkennen.

Was möchtest Du wissen?