Woran erkenne ich für ISDN geeignetes Telefon?

2 Antworten

Du kannst jedes Telefon an den NTBA anstecken. Ein ISDN Telefon kannst Du direkt an den ISDN Bus anstecken. Das Panasonic ist ein einfaches analoges Telefon. Du kannst es über den NTBA anstecken. Folgendes wäre ein ISDN-Telefon das Du direkt an den Bus anstecken kannst:

http://www.amazon.de/Deutsche-Telekom-Telefon-ISDN-Telefon-schwarz/dp/B002L6G136/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1395062422&sr=8-1&keywords=isdn+telefon

Ist ganz einfach: Wo ISDN dabei steht, ist auch ISDN drin. Warum willst Du eigentlich ISDN? Ich habe Telefonie über DSL. Da habe ich auch vier Rufnummern, die Übertragung ist digital und zahle wesentlich weniger als bei ISDN. Warum braucht man heute noch ISDN?

Danke schonmal. Also kann ich auch bei einem ISDN Anschluss ein normales Analoges Telefon wie das obenen genannte nutzen, solange ich es nicht direkt in den Bus stecken will und ich muss beim kauf eines Telefons also diesbezüglich auf nichts achten? Das klingt gut.

Über Telefon über DSL habe ich mir bisher ehrlich gesagt noch garkeine Gedanken gemacht. Ich hatte bisher halt einen Analogen Anschluss und brauche jetzt mehr Leitungen/Rufnummern und dachte da (wohl aus alter Gewohnheit) direkt an ISDN, da sieht man wie lange es her ist, dass ich mir zuletzt über meinen Telefonanschluss Gedanken gemacht habe.

0

Du kannst jedes Telefon an den NTBA anstecken

Das ist völliger Blödsinn, was chris0301 da schreibt.

An einem NTBA (also den ISDN-Anschluss) kann man nur ein ISDN-Telefon anschliessen (und auch nur dann, wenn es ein ISDN-Mehrgeräteanschluss ist) oder eine ISDN-Telefonanlage. Ein analoges Telefon braucht einen analogen Anschluss, z.B. einen analogen Festnetzanschluss oder einen analogen Port einer Telefonanlage/Router.

Ein Telefon ist entweder ein analoges oder ein ISDN-Gerät. Das steht auch dann in den technischen Details des Gerätes drin. ISDN fähige Telefone sind ISDN-Telefone, da gibt es keinen Unterschied.

Das Panasonic KX-TG 8051GW ist für einen analogen Anschluss ausgelegt.

ISDN-Telefone kannst Du ganz einfach googlen, z.b: mit "isdn dect telefone"

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Erfahrung als Systemtechniker für TK-Anlagen

Ergänzung: An einem NTBA direkt kannst Du auch 2 ISDN-Telefone anschliessen und jedes mit einer separaten Rufnummer einrichten. Du kannst über 1 NTBA 2 Gespräche gleichzeitig führen. Wenn Du mehr als 2 Gespräche gleichzeitig führen möchtest, dann solltest Du über einen ISDN-Anlagenanschluss z.B. mit 2 Amtsanschlüssen (=4 gleichzeitige Gespräche) nachdenken. Dazu brauchst Du dann aber auch zwingend eine kleine Telefonanlage (an die Du dann z.B. auch analoge Telefone anschliessen kannst). Lass Dich in dem Fall beim Telekom-Shop beraten.

Ein IP-basierter DSL-Anschluss ist auch eine Möglichkeit, je nach Bandbreite (Tarif) bekommst Du mehrere Rufnummern und einen Router, an dem analoge Telefone anzuschliessen sind.

0
@funcky49

ich bin jetzt ein wenig verwirrt. das heißt, wenn ich auf ISDN umgestellt habe und dann verschiedene nummern unabhängig voneinander nutzen will, dann brauche ich eine telefonanlage und an die kann ich dann auch ein analoges telefon wie das in der frage genannte anstöpseln und es weiterhin benutzen?

0
@mosapu

Vielleicht kommt die Verwirrung daher, dass Du die Anzahl der Rufnummern gleich setzt mit der Anzahl der gleichzeitig zu führenden Gespräche?

Also nochmal ganz langsam: Mit einem ISDN-Mehrgeräteranschluss kann man 2 Gespräche gleichzeitig führen. Die Anzahl der Rufnummern zu diesem Anschluß sind standardmäßig 3, können aber bis zu 10 sein. Aber unabhängig von der Anzahl der Rufnummern oder auch der Anzahl der Telefone kannst Du immer nur 2 Gespräche gleichzeitig führen.

Die einfachste Variante ist: du schliesst 1 oder 2 ISDN-Telefone direkt an den NTBA an. In den Telefoneinstellungen kannst Du jetzt festlegen, welches Telefon bei welcher Rufnummer klingeln soll und auch, welche Rufnummer beim Angerufenen angezeigt werden soll (also die ausgehende Rufnummer).

Willst Du analoge Telefone verwenden, kannst Du diese NICHT DIREKT an den NTBA anschliessen, sondern brauchst:

1) sog. Terminaladapter (http://www.conrad.de/ce/de/product/921556/Terminaladapter-DeTeWe-TA-33-CLIP)

oder

2) eine kleine Telefonanlage

oder

3) einen Router, der einen ISDN (S0)-Anschluss und auch analoge Ports hat. Der Router stellt dann bestimmte Telefonanlagenfunktionen zur Verfügung.

0

Was möchtest Du wissen?