Woran erkenne ich einen seriösen Gebrauchtwagenverkäufer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na ja als erstes solltest du darauf achten, wie lange der Händler am selben Platz bleibt, denn gerade windige Händler wechseln sehr oft die Plätze. Generell eine Probefahrt ausmachen und in dieser Zeit den Wagen einer Werkstatt deines Vertrauens oder auch dem TÜV oder DEKRA vorstellen (Termin machen, kostet laut AVD ca. 80€), die können sehen, ob das ein Unfallwagen ist, ob die Kilometer stimmen können, was evt bald an Reparatur fällig wird. Ein Autohaus hat den Vorteil der Gewährleistungspflicht, kannst du bei deinem Händler auch nach fragen, heißt sie übernehmen 1 Jahr eine Art Garantie.

Dein Bauch wird den Verkäufer/in schon richtig einschätzen. Verlass dich auf diesen besten aller Ratgeber !

Meinen "Gebrauchten" habe ich in meiner Werkstatt gekauft. Das ist ein kleiner Familienbetrieb der Verkauf und Reparatur anbietet.
Ich selbst habe von Autos überhaupt keine Ahnung, bin dort aber noch nie übers Ohr gehauen worden.

Gibt es "seriöse" Gebrauchtwagen-Verkäufer"?...ggg.

Was möchtest Du wissen?