Woran erkenne ich eine reife Avocado? Einkaufstipp?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Lagern Sie einen Teil der Avocados bei Zimmertemperatur, einen anderen Teil im Keller oder ggf. im Gemüsefach Ihres Kühlschrankes. Vermeiden Sie bei der Reife Lagerungs-Temperaturen von unter 5° und über 22° Celsius. Dies führt zu geschmacklichen Beeinträchtigungen. Eine Lagerung der Avocados in der Sonne oder auf der Heizung um den Reifeprozess zu beschleunigen, sollte daher nicht in Betracht gezogen werden.

Gewöhnlich sind die Avocados (bei Lagerung unter Zimmertemperatur) nach 7 – 10 Tagen nach der Ernte reif und weich für den Verzehr. Im Zuge der adäquaten Lagerung und sukzessiver Reife wird der abgeschnittene Stiel der Avocado abfallen. So erkennen Sie ganz leicht, wie der Reifeprozess fortschreitet, ohne unnötiges drücken der Frucht und vermeiden so Druckstellen.

Tipp: Avocados reifen zwar in einigen Tagen bei Raumtemperatur, Sie können jedoch den Reifeprozess für einige Avocados beschleunigen, indem Sie diese mit anderen Früchten, Äpfel oder am besten Banane, zusammen in einem geschlossenen Gefäss ( z.B. Tongefäss mit Deckel ) lagern. Dadurch beinflusst das austretende Äthylengas der Banane auch die Reifung der Avocado positiv.

http://www.avocadoshop.biz/avocado/reife-avocado

Die Avokado ist reif, wenn man sie leicht eindrücken kann! Es gibt verschiedene Sorten, die alle etwas unterschiedlich schmecken. Am besten probiert man aus, welche einem am besten zusagt, da kann man keine Tipps geben, dass ist wirklich Geschmackssache! Auf keinen Fall sollte man welche kaufen, die braune Flecken haben, die können schon faul sein, am besten nicht ganz so weich kaufen und zu Hause nachreifen lassen! Guten Appetit!

Man sollte die Avocado am Stielende leicht druecken, nicht in der Mitte (man weiss ja nie, wie weich sie schon ist :-)))) Ich kaufe sie immer ein bisschen unreif und lege sie fuer 1 oder 2 Tage in einer braunen Papiertuete verpackt in den Kuehlschrank.

Die Avocados mit der dunkleren Schale sind fetthaltiger.

Eine reife Avokado erkennst Du daran, wenn Du mit dem Daumen darauf drückst und sie leicht nach gibt, dann ist sie reif. Grüßchen anne70

Den Geschmack kannst Du von außen nicht beurteilen. Sie sollte dem Fingerdruck schon etwas nachgeben und der Stein sollte nicht im Inneren beim Schütteln "klappern". Ich habe mich leider auch häufiger "verkauft". Fast ausschließlich gute Erfahrungen habe ich mit Avocados der israelische Handelmarke "Carmel" gemacht. Reife und Geschmack sind fast immer perfekt.

Mit einem kleinem Drucktest kannst du das machen. Bei dem Drucktest sollte die Avocado leicht nachgeben. Oder nach Geruch - unreife Fruchte geben keinen Duft von sich.

<a href="http://www.avocadissimo.de/wann-ist-eine-avocado-reif/656" target="_blank">http://www.avocadissimo.de/wann-ist-eine-avocado-reif/656</a>

Bei den Sorten werden 3 Gruppen unterschieden: 1.mexikanischer Typ- dünne, glatte Haut 2.guatemaltekischer Typ-dicke,holzige,warzige Haut 3.westindischer Typ-eine Kreuzung aus 1.+2., die mehr kugeligen Früchte mit ledriger Haut. Avocados sind bei Vollreife sehr weich. Da sich aber der Erntetermin wenig vorverlegen läßt, ist der Import über weite Strecken etwas problematisch. Das Früchte aus Israel meist in Reife und somit auch im Geschmack so gut sind, ist also verständlich.

Am Besten du kaufst nur die Hass-Avocado (die schwarzen). Wenn die weich sind, sind sie auch reif!

Ich habe mal ein Video für Gutefrage gedreht, wo ich genau diese Frage beantworte. Ich gebe Tipps zum Reifeprozess und wie man eine reife Avocado im Supermarkt oder beim Händler erkennt. Außerdem gebe ich noch den Tipp, wie Avocados schneller reif werden. Schau mal rein, es lohnt sich.

Was möchtest Du wissen?