Woran erkenne ich eine gute Beratung in einem Fahrradgeschäft. Ich will in München ein neues Mountainbike erwerben und nicht auf den Verkäufer herein fallen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er sollte dich nach dem Einsatzzweck fragen und ob du eine bestimmte Reifengröße bevorzugst. Außerdem wichtig ist das Budget. Wenn er die ganze Zeit versucht, dir etwas teureres zu verkaufen, würde ich woanders schauen (außer du hast an was bei 500€ gedacht, das kannst du vergessen).

Bei der Federgabel ist zu beachten, dass diese von Manitou, Rock Shox oder Fox ist. Schaltung Shimano SLX, Deore oder XT.

Und natürlich sollte er dir eine Probefahrt anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich in mehreren Fahrradläden beraten lassen und die Aussagen des einen Verkäufers beim nächsten kritisch hinterfragen. Sehr gute Erfahrung habe ich persönlich mit Inhaber geführten Läden gemacht. Der Preis ist ggf. leicht teurer dafür der Service später umso besser.

Eine Übersicht mit Fahrradläden in Deiner Umgebung findest du hier http://fahrradgeschäft-muenchen.de/ Schau dir einfach mal die Webseiten der Shops an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte dich mindestens fragen, was du mit dem Rad vor hast, wieviel Erfahrung du hast, und wie oft du fährst/ fahren willst. Auf "warum-Fragen" antworten gute Verkäufer mit sinnvollen Erklärungen. Allerdings solltest du wissen, dass auch Radläden mit ihren "Kunden" schlechte Erfahrungen machen. Lassen sich z.B. stundenlang beraten, um dann im Netz zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach eine Probefahrt mit dem Rad, dann weisst du selbst, ob es gut fährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erstmal  Informationsblätter durchschauen.Es gibt auch Testberichte.. Auf jedem falle sich vorher Informieren,damit man nicht ganz dumm dasteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?