Woran erkenne ich eine EHRLICH arbeitende KFZ-Werkstatt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich betreibe nebenbei einen kleinen Kfz-Teile- u. Reifenhandel, repariere aber auch einige Autos. Dabei versuche ich, dem Kunden die Reparatur ausführlich zu erklären, egal ob er keine Ahnung hat, gefährliches Halbwissen oder ungefähr weiss worum es geht. Gemacht wird nur das was abgesprochen war, es sei denn es stellen sich wirklich sicherheitsrelevante Probleme dar. Und auch hier wird der Kunde informiert. Altteile werden grundsätzlich aufgehoben und nach Reparatur an denen erklärt was defekt ist. Eine Probefahrt oder erste Fehlersuche wird nicht berechnet. Man kann aber nicht alle Autos und deren Probleme auswendig kennen, diese in ein paar Minuten lösen und nur ein paar Euro berechnen. Technische Informationen (z. B. Daten-DVD, Diagnosegeräte,etc.) kosten verdammt viel Geld und müssen auch irgendwie bezahlt werden. Bin so bisher immer gut gefahren und die Kunden kommen gerne wieder. Auf der anderen Seite gibt es aber auch welche die ihre Ersatzteile am liebsten noch unter dem Einkaufspreis hätten und anfangen zu diskutieren wenn der Stundenlohn noch deutlich unter hiesigem Schnitt liegt - wollen aber natürlich vollen Service und Garantie haben! Solche Leute reklamieren dann auch noch einen defekten Endschalldämpfer wenn man vorher die Bremsen vorn erneuert hat ("sie waren ja zuletzt an dem Fahrzeug"). Denke es ist immer eine Sache wie man sich gegenübertritt, aber wichtig ist auch Mundpropaganda!

Hört sich gut an, wie Du arbeitest. Solltest Du mal in die Nähe von Kobelnz ziehen, gib mir Bescheid ...

0

Habe da mal folgende seite gefunden. da stehen ein paar tipps:

<a href="http://www.hk-auto.de/kettenw.html" target="_blank">http://www.hk-auto.de/kettenw.html</a>

Ich selber habe erst vor kurzem mein Auto bei Pit Stop reparieren und TÜV machen lassen. Das Angebot war zwar günstig. Allerdings bin ich mir auch nicht so sicher, ob die gut gearbeitet haben und alles gemacht haben, was in der Rechnung stand. Ich denke du musst da auch ein bisschen nach deinem Gefühl gehen. Wenn da anständige Leute arbeiten, wird die Werkstatt wohl auch ehrlich abrechnen. Hoffe ich zumindest :/

Ich muss aber auch dazu sagen: Hätte ich die Reparatur woanders gemacht, wäre es viel teurer gewesen. Also beschwere ich mich nicht zu sehr.

Vielleicht liegt dein Problem darin, dass du ein Laie bist (wie du selbst sagst). Selbst der ahnungsloseste Mechaniker bekommt das relativ schnell heraus. Wenn du die Möglichkeit hast, nimm jemanden zur Schaden-Diagnose mit, der etwas von KFZ-Technik versteht (es gibt sogar Leute, die davon leben). Und dann lass dir vom Mechaniker alles genau erklären. Ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass sich ein (heutzutage so hochgelobter) "Profi" vom "Amateur" nur darin unterscheidet, dass er für seinen Dilletatismus auch noch Geld nimmt.

Die wenigen, die ich kenne, welche sich mit Automechanik auskennen, wohnen leider weit von mir entfernt, sonst hätte ich das längst getan. Daher stehe ich bzgl. Werkstatt leider ziemlich alleine da. Wenn ich nicht ganztags berufstätig wäre, würde ich mich bei deren Arbeiten an meinem Auto am liebsten daneben stellen und ihnen auf die Finger schauen ;-).

0

Das ist schwer. Man muß eben erst mal die Werkstatt seines Vertrauens finden, ein ähnliches Problem hatte ich mal mit dem Vergaser meines Autos, einige wollten mir einen neuen anreden, einer sagte dann, ist nicht so schlimm, da kommen ein paar neue Buchsen rein, dann hat es sich, und so war´s dann auch!

Die Werkstatt des Vertrauens ist der richtige Ausdruck. Der Check in der 2. Werkstatt hat angeblich 3 Std. Arbeit gedauert,165 Euro waren ein vermeintlich vergüüüünstigter Preis und nun weiß ich aber inzwischen, dass es nur 30 Minuten Arbeit gewesen sein kann, das Problem zu orten. Es ist verdammt schwer, wirklich gute Mechaniker zu finden, wenn man selbst Laie ist. Es wird einem derart viel vom Pferd erzählt....!!! Obwohl mein Wagen nicht mehr fahrtüchtig war, habe ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen, welches mir sagte, dass die Ursache des Problems geringfügig ist....

0

http://www.autoplenum.de/

Hier kannst Du Dich über Werkstätten informieren und auch Deine Erfahrungen (auch negativen) veröffentlichen.

Danke für den Link!

0

So. Dann gebe ich den Ball mal zurück:

Wie heißt die Werkstatt, die gut gearbeitet hat, dann habe wenigstens ich schon mal eine Anlaufadresse in Deutschland.

Oder wohnst Du in der Schweiz?

Wenn hier jeder veröffentlicht, wo er gute Ergebnisse hatte und schon länger hier angemeldet ist, haben wir bald eine nette Liste...

Ein Freund von mir hat meine Murmel mit dem Abschleppwagen dorthin gebracht, muß ihn erst fragen, wie sie heißt. Es war eine Werkstatt, die sich speziell nur mit Getriebeschäden befasst. Daher ist es leider also keine Werkstatt für alle eventuellen "Krankheiten" , die Autos so befallen....

0

Gar nicht, aber ich würde die letzte Werkstatt einfach behalten, die scheinen ja ok zu sein ;)

Diese gute Werkstatt ist leider weit von meinem Wohnort entfernt, Elster.

0
@Highlight

Kann trotzdem lohnend sein. Vor allem wenn Du ein Vertrauensverhaeltnis aufbauen kannst, ein Problem vorher telefonisch besprechen und Rat holen.

0

D

0
@Elster79

Ja, stimmt, wäre ideal gewesen. Leider ist es zudem eine reine Getriebe-Werkstatt. Ich war jetzt 3 Wochen ohne Auto aufgrund der Odyssee, die ich veranstaltet habe. ...und mußte um 5 Uhr morgens aufstehen, um mit dem Bus zur Arbeit zu kommen. Und zu Fuß gings dann nach Hause. Das möchte ich nicht nochmal...

0

Das Problem ist erkannt :www.autowerkstatt-test.de

Und so ein Link kriegt auch noch DH. Schäm Dich.

0

leider bekommst da noch keine antworten die site befindet sich noch im aufbau .... leider

0

Sowas in der Art klingt gut, Bruno! :-). Deine genannte Webseite ist zwar noch im Aufbau, aber ich werde mal nach Ähnlichem suchen. Danke!

0
@Highlight

Dass die Seite im Aufbau ist, habe ich selbstverstaendlich gelesen. Deshalb sagte ich, Problem erkannt und wollte diesen positiven Gedanken weitertragen. Haben auch wohl fast alle so verstanden. Danke fuer D.

0
@Bruno

Das positive Weitertragen beantwortet nicht die Frage. Der Fragesteller hat doch wohl verdient, dass Du seine Frage ernst nimmst und nicht mit einem leeren Link antwortest.

0

Was möchtest Du wissen?