Woran erkenne ich eine Dornwarze?

3 Antworten

Ich hatte als kleines Kind auch mal eine unter meinem Fuss.Aus angst zum Arzt zu müssen (Ich hatte große Angst vor dem Arzt)sagte ich niemandem etwas davon.Nach ein oder zwei Monaten pellte meine Haut dtumherum zwar auf,aber es tat nicht weh.Dann nach ein paar tagen war sie so gut wie weg.Hatte danach keine Beschwerden mehr :-) 

Hoffe ich konnte dir helfen obwohl ich glaube das es deine Frage nicht beantwortet hat :D

viel Grüsse Sella

Hallo, 2 meiner Kinder hatten auch mal Dornwarzen unter dem Fuß.Die haben in der Mitte einen schwarzen Dorn, kann man recht gut erkennen. Unser Kinderarzt sprach damals auch von rausschneiden. Wir waren dann beim Hautarzt, der sagte:Alles Quatsch, unter dem Fuß schneiden wir wegen der Narbenbildung nichts heraus. Die Warzen sind dann über mehrere Wochen lang 1x pro Woche vereist worden.Die Tage dazwischen mussten wir ein Stückchen Gutaplast Pflaster zum Aufweichen der Haut auf die Warze kleben, diese wurde dann beim Arzt von der Sprechstundenhilfe vorsichtig abgelöst, anschliessend wurde vereist,was meine Kinder damals auch nicht als schmerzhaft empfunden haben. Nach einign Wochen waren sie ihre Warzen los u. haben bis heute keine neuen mehr bekommen.

Ich selbst hatte auch schon eine Dornwarze. Wie du eh schon weisst, haben sie in der mitte einen schwarzen Dorn. Ich allerdings habe gar nichts gemacht. ich war nicht mal bei meinem arzt und mit der zeit tat es immer mehr weh. doch irgendwann löste sich diese und seit dem habe ich keine probleme mehr mit solchen warzen.

dornwarze mit verrumal behandeln

Hallo, ich habe eine Dornwarze jetzt 5 Wochen lang mit Verrumal behandelt. Wie erkenne ich, dass die Prozedur beendet werden kann? Ich habe das Zeug zweimal täglich raufgegeben und das weiße um und auf der Warze immer so gut wie möglich ohne dass es blutet entfernt. Drunter ist jetzt irgendwie wässriges rotes Fleisch. Hat jemand Erfahrung wie lange man das machen soll? Lt Beipackzettel soll es 5-6 Wochen dauern, meine Warze war aber sicher schon 20 Jahre alt. Wär fein, wenn jemand irgendwas dazu sagen könnte. Bitte keine Alternativbehandlungen, hab schon alles hinter mir und will das jetzt mit der "chemischen Keule" echt durchziehen (weil Rausschneiden trau ich mich nicht). DANKE!

...zur Frage

Wann ist die Dornwarze weg?

Hallo Leute, ich hab seit ca. 1 Jahr eine Dornwarze unter dem Fuß, von der ich aber nicht wusste dass es eine ist, weil sie kaum auffiel. Jetzt war ich vor 2-3 Wochen beim Hautarzt und der hat mir Duofilm (Salicylsäure) verschrieben, die ich mir seitdem 2-3 mal täglich auf die Warze tupfe. Die Haut löste sich dann langsam auf und jetzt waren auch ein paar schwarze Punkte sichtbar (waren vermutlich die Dornen). Eben wollte ich wieder die Lösung draufmachen und wollte dann wie immer die dünne weiße Schicht über der warze abmachen, die sich dann immer bildet. Aber dieses mal hat sich viel mehr gelöst und es ging eine viel dickere Schicht ab und auch von den schwarzen Dornen ist jetzt nichts mehr zu erkennen. Und jetzt meine Frage: Ist die warze jetzt weg?? Oder muss ich jetzt noch weiterhin die Lösung daraufträufeln um ganz sicher zu sein, dass sie weg ist? Weil da ist jetzt schon ein richtiges Loch und das Auftreten ist seit einer Woche sowieso schon so schmerzhaft... aber das ist doch nicht normal, dass die Warze schon nach 2 wochen weggeht, oder? Vielen Dank schonmal für eure Hilfe !! :)

...zur Frage

Blau-Schwarze Dornwarze

Hallo,

Ich habe eine Dornwarze unter meinem großen Zeh. Bin seit einem halben Jahr bei meinem Hausarzt, der die Warze 1 mal im Monat vereist. Nun, seit der letzten Vereisung ist die Warze Blau-Schwarz angelaufen. Habe gelesen, dass es sich hierbei wohl um Unterblutungen handelt. Meine Fragen hierzu wären:

-Ist das ein Zeichen dafür, dass die Warze eventuell verschwindet? -Kann der Arzt die Warze in so einem Zustand überhaupt vereisen? (Es wird ja auch immer vorher die Hornhaut etwas entfernt)

Danke für eure Antworten/Erfahrungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?