Woran erkenne ich die Stetigkeit einer Funktion?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Graphen erkennt man Stetigkeit am einfachsten, nämlich wenn kein Srung vorliegt.

Rechnerisch müssen bei Stetigkeit der linksseiteige Grenzwert, Funktionswert und der rechtsseitige Grenzwert am der entsprechenden Stelle identisch sein.

stetig, wenn sie keinen Sprung, Lücke hat

Also in der Schule haben wir nie wirklich ein Beweis gemacht. Wir haben gesagt, eine Funktion ist stetig, wenn man sie mit einem Bleistiftzug malen kann, ohne absetzten. In der Uni macht man dies mit dem Delta-Epsilon-Kriterium

Was möchtest Du wissen?