Woran erkenne ich das mein Kaninchen krank ist? Und was kann ich SELBER dagegen tun?

3 Antworten

Also mein Hase war Krank. Dies habe ich bemerkt, als es nicht mehr soviel fressen wollte und abgenommen hat. Ich ging zum Tierarzt und es hatte Fieber und Hasenschnupfen (was für Hasen sehr gefährlich ist). Ich habe damals ein Antibiotikum bekommen und mitlerweile geht es ihm wieder sehr gut. Diese Tierärztin hat mir damals auch empfohlen, dass ich selber Fiebermessen kann. Ich für ihn ein eigenes Thermometer gekauft. Dabei ist zu beachten, dass ein Hase eine andere Körpertemperatur hat als Menschen. 38-39 Grad ist bei ihnen normal. Ab 40 Grad würde ich unbedingt zum Tierarzt gehen, Natürlich können sind diese Ratschläge nicht so gut, als eine Meinung vom Tierarzt.

hallo, ich empfehle einen kurzen anruf beim tierartzt mit der schilderung der syntome die bei deiem kanninchen auftreten. die geben dir schnell einen rat.

wenn es schlapp ist, Durchfall hat und nichts mehr fressen mag - dann kannst Du allerdings selbst nichts machen sondern musst sofort zum Tierarzt, da Kaninchen sehr spät zeigen, wenn sie krank sind und das dann meist lebensbedrohlich ist.

Woran erkenne ich selber,dass mein meerschweinchen Milben-befall hat?

Kann man es nicht irgend wie herausfinden?

...zur Frage

Woran erkenne ich,dass eine Eiche krank ist?

Woran erkenne ich,dass eine Eiche krank ist?

...zur Frage

Eines meiner Kaninchen hat schon wieder Durchfall! Was kann man dagegen tun?

Ich gebe meinen Kaninchen eigendlich nur Löwenzahn, Gras, Karotten und hin und wieder mal einen Maiskolben. Aber Das eine Kaninchen hat schon wieder Durchfall. Am Po ist alles mit Kot verkrustet und ich weiß nicht woran das liegen könnte. Wie kann ich diese Kruste entfernen?

DANKE!

...zur Frage

Woran erkennt man einen Leistenbruch?

Woran erkenne ich einen Leistenbruch und was dagegen tun ?

...zur Frage

Wie viel kostet bei einem Kaninchen die Amputation der hinter Beine?

Hallo, mein Kaninchen hatte im Februar einen Unfall und brach sich die Wirbelsäule. Wir waren natürlich beim Tierarzt und die gab ihm Aufbauspritzen, da die Chance bestand das er doch wieder ein Gefühl in den Hinterläufen bekommt. Das ist jedoch nicht so. Wir wollen ihn aber nicht einschläfern lassen, da er außer das er nicht mehr hüpfen kann keine Einschhränkungen hat. Er spielt nach wir vor den ganzen Tag mit meinen Katzen und er frißt und trinkt normal. Er ist einfach weiterhin so Lebensfroh. Wer hat Erfahrungen mit Amputationen beim Tierarzt und kann mir sagen was sowas kostet? Da ich für die nächsten paar Wochen nicht zuhause bin will meine Nachbarin am Donnerstag mit ihm zum Tierarzt gehen! Wäre nett wenn das jemand wüßte. Liebe Grüße Carina

...zur Frage

Kaninchen haart sehr was DAGEGEN TUN?

Mein Kaninchen haart sehr was kann man dagegen tun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?