Woran erkenne ich bei einer Hündin, ob diese schon mal Welpen hatte?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist unterschiedlich, aber bei Hündinnen, die noch nicht geworfen haben kann man die Zitzen kaum sehen

meine esma (french bully) hat sehr große zitzen, hat aber noch nie geworfen

0
@surfina48

ja das ist sie jedesmal aber ihre riesigen zitzen hatte sie bereits vor der ersten läufigkeit

0
@phaseeve

richtig! die Größe der Zitzen ist kein Merkmal. ist genau wie bei uns Menschen......

meine Hündin hat auch sehr ausgeprägte Zitzen, war noch nie scheinschwanger und noch nie tragend!!

0
@fischerhundefan

das ist alles quatsch, man sieht die zitzen auch bei hündinnen die noch nie geworfen haben und scheinschwanger wird JEDE hündin nach JEDER läufigkeit, nur bemerkt man es nicht immer

0

Wir kenne Züchter verschiedener Rassen und man kann eigentlich gut sagen welche schon mal einen oder mehrere Würfe hatte. Bei einer Hündin die nie junge hatte hängt das gesäuge gar nicht oder nur kaum, hatte sie jedoch schon einen Wurf hängt das gesäuge schon etwas.

mit den zitzen eines hundes ist es wie mit den brustwarzen eines menschen, die können durchaus unterschiedlich sein von person zu person. deshalb ist es daran eher nicht auszumachen

Ist es normal, dass meine Hündin nur 1 Welpen auf die Welt gebracht hat?

Hei, soweit ich weiss bekommen Hündinnen, wenn sie trächtig sind, 4 oder 8 oder 10 Welpen, doch lustiger weise hat meine Hündin nur 1 Welpen auf die Welt gebracht, sie ist 1 jahr alt. Ist das normal ?

...zur Frage

Ausgewachsene Hündin und Welpe zusammenführen?

Hallo :)

Meine Freundin hat ja ihren Zwergspitz Welpen (4 Monate alt).

Ich habe eine Hündin (klein,aber kräftig),die 3 Jahre alt und super sozialisiert ist.Auch läuft sie ohne Leine,mit Leine und hört.

Ihr Welpe (Hündin) hat total Angst vor anderen Hunden...

Vorher wollten wir zusammen spazieren gehen,ihr Hund andauernd bei ihr auf den Armen,meine Hündin brav neben mir.Sie setze ihren Hund irgendwann mal auf den Boden nach dem ich sie gebeten habe.Meine Hündin wollte natürlich schnuppern gehen aber ich habe sie noch zurück gehalten,weil ihr Welpe andauern zurück gewichen ist oder sogar geschnappt hat.Nach einer Weile konnte meine Hündin sie in Ruhe beschnuppern und ihr Welpe hat sogar angefangen meine Hündin zum Spielen aufzufordern. Danach hatte sie jedoch wieder Angst.

Ich hätte meine Hündin auch von der Leine gelassen,weil ich weiß dass sie zu 100% nicht beißen würde,sie ist-auch wenn andere Hunde sie blöd anmachen-total entspannt.

Und sie weiß ja auch dass es ein Welpe ist (oder?).

Sollten wir die Hunde von der Leine lassen? Oder würde ihr Welpe evtl. von meiner Hündin abhauen? Meine Hündin ist immer abrufbar-auch während dem Spiel.

Oder sollen wir es lieber lassen?

Und wie sollen wir die beiden am besten aneinander führen? (Wir haben es beim ersten Mal so gemacht,dass ich einfach ein Paar runden um sie gelaufen bin,mal näher,mal weiter weg und dann eben mal zum Hund gekommen,usw)

...zur Frage

welpe deckrüde?

Hallo wir haben einen 7 monate alten welpen( mittel spitz) und noch zwei weitere Hündinnen. Unsere eine Hündin ist / wird heiß und unser welpe hält sich nur am rammeln. Ich weiß nicht ob er schon decken kann und wir hätten schon gerne nochmal welpen. Denn unsere Hündin hatte schon mal welpen. Wir sind auch hunde erfahren aber in diesem fall wissen wir nicht weiter.

...zur Frage

Hündin zum Werfen umsiedeln - weiß jemand Rat?

Hallo,
unser Rüde hat die Hündin unser Obermieterin gedeckt. Da Sie einen 3 Jährigen Sohn hat, möchte Sie die Hündin gern zum werfen und aufziehen hier runter bringen. Habe Ihr schon versucht begreiflich zu machen, das das für die Hündin Stress wäre. Da, wenn zu Besuch die Hündin an der Tür sitzt und jammert. Über Nacht ist die Hündin noch nicht hier gewesen. Oder ist die Hündin dann mit Ihren Welpen beschäftigt, das es Ihr egal ist wo die Wurfkiste steht?Bin ja der Meinung das es besser für die Hündin ist, alles in der gewohnten Umgebung durchzuführen. Aber wie bringe ich das Frau Obermieterin bei? Habe ja schon viel zur geburt gegoogelt, aber nichts eindeutiges darüber gefunden.

...zur Frage

Ist es gefährlich,wenn ich 2 Hündinnen habe und die unterwürfige Hündin Welpen erwartet ?

Guten Tag,ich habe zwei Hündinnen,eine 2 Jahre und eine 6 Jahre.

Die ältere mittelgroße Mischlingshündin ist die dominante und die unterwürfige ist eine Malteserhündin.

Die kleine Hündin ist trächtig und nun habe ich etwas Sorge,ob die mittelgroße Hündin eine Gefahr für die Welpen der Malteserhündin darstellen kann.

Normal verstehen sich die beiden Hündinnen ganz gut und schlecken sich auch mal gegenseitig das Maul,aber manchmal lässt die große Hündin die kleine nicht aufs bett und knurrt,wenn wir gerade schlafen oder sie sich unbeobachtet fühlt. Es kommt auch schon mal vor,dass die große die kleine vom Futterplatz der kleinen wegknurren will.

Ich könnte es mir und auch der Hündin nicht verzeihen,wenn den Welpen etwas passiert. Mit dem Welpenschutz gibt es ja unterschiedliche Meinungen und daher wwürde ich mich über Erfahrungen und Meinungen sehr freuen.

Viele Grüße Christian

...zur Frage

Wie viele Welpen wirft eine Pomeranian Hündin?

Wie viel Welpen wirft eine Pomeranian Hündin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?