Woran erkenne ich Asbestplatten?

6 Antworten

was du da beschreibst, hört sich eher nach schieferplatten zu verkleidung einer fläche an.

asbest wurde doch zur dämmung / isolierung innerhalb eines gebäudes verwendet...

solltest du irgendwo asbest entdecken, so musst du das als sondermüll entsorgen - da frage mal bei eurer müllentsorgung nach...

google einfach mal nach asbest - ich habe es grade gemacht und direkt viele hinweise bekommen... lg

0
@marlylie

ja, es gibt ähnlich wie schiefer aussehndes material...

google mal unter ETERNIT - da findest du viel zum nachlesen... lg

0

schwarze kleine platten das könnte schiefer sein um das festzustellen nimm einfach wasser und benetze die platte wenn das wasser nicht einzieht so ist das schiefer weil es ein ölhaltiges gestein ist asbestplatten wenn du sie brichtst so sieht man fasern auserdem sind sie zementgebunden und wenn du diese platten mit wasser benezt so zieht das wasser ein asbest must du entsorgen aber wenn es schieferplatten sind hat sich der vorherige eigentümer schon was dabei gedacht als er die platten an die giebelseiten gamacht hat vielleicht ist es die wetterseite und man sollte es sich überlegen ob man die platten wieder rann macht weil so eine seite optimal gegen die wetterseite geschüzt ist

Danke für eure Hinweise, also Schiefer ist es keinesfalls, das würd ich im Schlaf erkennen. Ich werde demnächst mal hochsteigen und eine Platte zur genauen Untersuchung abnehmen. Gibt es denn auch solche Platten aus ungefährlichem Material aus der Zeit um 1980?

Knubbeline

ja, es gibt ähnlich wie schiefer aussehndes material...

google mal unter ETERNIT - da findest du viel zum nachlesen... lg

0

Was möchtest Du wissen?