Wonach streben Menschen Macht oder "Liebe"?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Liebe 40%
Macht 40%
Sonstiges 20%
Geld 0%

9 Antworten

Liebe

Ich kann es nicht verallgemeinern und spreche nur für mich. Mein Lebensziel ist weder viel macht oder Geld. Ich möchte einfach nur einen Partner mit dem ich in einer glücklichen Beziehung bin und irgendwann eine Familie gründen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Liebe

Ich glaube, dass man das so pauschal nicht sagen kann, obwohl es sicherlich Tendenzen gibt. Die meisten Menschen wollen glaube ich genau das, was sie nicht haben können und neigen dazu zu vergessen, was sie alles haben. 

Die allgemeine Tendenz geht glaube ich eher in Richtung Liebe als in Richtung Macht. Jemand der keine Liebe hat, aber dafür Macht, wird früher oder später bereit sein, seine Macht aufzugeben, um Liebe zu bekommen. Jedoch wird wohl kein Mensch, der bei gesundem Verstand ist seine Liebe gegen Macht eintauschen wollen.

Geld befindet sich meiner Ansicht nach noch unter Macht und kann deshalb mit Macht und Liebe überhaupt nicht konkurieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck Dir doch die Menschen mal etwas genauer an! Da gibt es die Spießer - was meinst Du, nach was DIE streben? Glaubst Du, da herrscht die Liebe bei denen zu Hause oder eher doch die Schulnoten? (Ist schon traurig). Und dann gibt es die bitterarme Familie, wo die Eltern versuchen, jede Arbeit anzunehmen. Ich wette, da regiert die Liebe. Mag klischeehaft klingen, unterschreibe ich aber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Why00
02.07.2017, 23:25

Mit "Die" meine ich mein bisheriges Umfeld

0

Manche streben nach Macht, andere nach Liebe und manche nach nichts. Man kann das nicht für alle festlegen, aber die Mehrheit der Menschen streben eher nach Macht ,nach meiner Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Macht

Macht kann zu Geld führen, und damit auch zur Liebe. Es gibt einige Leute die Geld durchaus attraktiv finden, und damit meine ich nicht einfach irgendwelche Gold Digger, sondern Leute die das als eine Charaktereigenschaft sehen. Ich meine um Macht und Geld zu bekommen, muss man ja auch was auf dem Kasten haben oder?

Ps. Die meisten wollen einfach alles haben. Leider ist der Mensch von Natur aus gierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieMelanie
03.07.2017, 00:14

[...] , sondern Leute die das als eine Charaktereigenschaft sehen.

Gewissermaßen hast du bestimmt Recht damit, weil viele Menschen das bewusst oder auch unterbewusst so sehen. 

Aber ich finde, das ist eine ganz fürchterliche Mentalität, die einen richtigen echten Menschen, der so viel mehr als das ist was man sehen kann, auf diese Weise zu einem Objekt reduziert, dessen Wert seinem Einkommen entspricht. 

Wenn darüber diskutiert wird, ob Organhandel legal sein sollte, dann läuft das immer auf eine ganz ähnliche seltsame Grundsatzdiskussion hinaus.

Sobald man persönliche Eigenschaften und Charakterzüge einer Person mit dessen finanziellem Vermögen vermischt, Dinge die nicht absolut miteinander zutun haben, korrumpiert man die Essenz von Menschlichkeit in ihrer reinsten Form.

1

Ich denke eher liebe.
Im enteffekt kann man jede Handlung auf liebe zurückführen. Sei es die Selbstliebe (darunter würde für mich dann auch Macht und ansehen fallen), Eros, ágape, Philip... es gibt ja so viele Auslegungen für liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SeineTochter
02.07.2017, 23:26

diese autocorrecture... "philia" und "Endeffekt" usw

0

Warum nicht nach beidem?

Ich bin zwar 12😁, allerdings finde ich beides wichtig und auch gut.
Ich glaube die Menschen streben nach beidem ungefähr gleich viel.

lG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sonstiges

nach sozialem miteinander

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Macht

Wenn Menschen Macht haben,werden sie begehrt,und so kann sich "Liebe" einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?