Wonach richtet sich bei einem Sternbild die bezeichnen "Alpha" "Beta" (Z.B. "Alpha Centauri", "Beta Centauri")?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

vielleicht sollte noch erwähnt werden, daß diese Art der Bezeichnung eines Sterns auf Johann Bayer zurückgeht, der sie in seinem 1603 erschienenen Sternatlas Uranometria eingeführt hat.

Alpha steht nicht immer für den hellsten Stern. Im Sternbild Zwillinge trägt Kastor die Bezeichnung Alpha, obwohl Pollux (Beta Geminorum) der hellere ist. Da Kastor aber in der Mythologie immer vor seinem Zwillingsbruder Pollux genannt wird, hat Bayer die Bezeichnungen entsprechend angepaßt.

Bei nahezu gleich hellen Sternen bekam dann der näher am Himmelsnordpol stehende Stern den Buchstaben, der im Alphabet an früherer Stelle steht.

Eigentlich sind diese Bezeichnungen inzwischen überholt, weil bei der Vielzahl von bekannten Sternen diese Art der Namensgebung bei weitem nicht mehr ausreicht. Sterne werden in der Regel mit mehrstelligen Katalognummern bezeichnet, wobei die Abkürzung des verwendeten Katalogs vornean steht.

Alpha Centauri z.B. (Eigenname Toliman oder Rigil Kentaurus)
trägt u.a. die Katalognummer TYC (steht für den Tycho-2-Katalog)
9007-05849-1, sein Begleiter trägt die Nummer TYC-9007-05848-1).

Der Tycho-2-Katalog, der auf der Basis einer Himmeldurchmusterung durch den Satelliten Hipparcos entstanden ist, listet mehr als 2,5 Mio Sterne auf.

Der USNO-Katalog (U.S. Naval Observatory) umfaßt sogar mehr als eine halbe Mrd. Sterne.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

diese Bezeichnung gibt Auskunft darüber der wievielt hellste Stern eines Sternbildes es ist. Ein Stern mit der Bezeichnung "Alpha" ist der hellste Sterne des jeweiligen Sternbildes. Der zweithellste Stern ist dann Beta, der dritthellste ist Gamma und halt so weiter :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Regelfall wurden die helleren Sterne eines Sterbilds in der Reihenfolge der Helligkeit mit den griechischen Buchstaben versehen. Aber es gibt auch Ausnahmen.(sonst wäre es ja zu einfach).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bezieht sich auf die Sternsysteme (sortiert nach Helligkeit) des Sternbildes Centaurus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?