Womit Whey-Proteinpulver anrühren?

5 Antworten

Gar nicht.

Der Eiweißbedarf steht erst an dritter Stelle. Vorher ist die passende Ernährung und ein gutes Training wichtig.

Über die Ernährung schreibst Du gar nix.

Ich weiß zwar nicht, was du genau machst, aber ein 20min Training alle zwei Tage so zu gestalten, dass es für den Muskelaufbau was bringt, das wird spannend.

Und da ist der Punkt. Bevor Training und Ernährung nicht passen, brauchen wir uns über Whey gar nicht zu unterhalten.

Geb dir Recht bis auf die Sache mit den 20min alle zwei Tage. Ein HIT Training, Freeletics etc. alle zwei Tage für 20min bringt schon einiges als Anfänger. Klar kommst du so nicht zu einem Greek God Body. Aber mit der richtigen Ernährung kannst du so schon weit kommen.

0
@InGame00

Korrekt. Damit kannst du es weit bringen. Aber Whey brauchst du dafür auch nicht.

1

Kuck dir bitte mal meine andere frage zum Thema an und sag mir deine Meinung

0

Kommt auf deinen jetzigen Körperzustand auch an. Bist du eher lauchig mach mit Milch weil das Fett und Calcium dir sehr zugute tut und du alle Kalorien mitnehmen musst. Wenn du eher zu dick bist und abnehmen willst damit, dann mit Wasser.

Tipp: Wasser wird schneller verdaut sprich direkt nach dem Sport würde ich eher mit Wasser mixen und vor dem Schlafen gehen oder Morgens oder an anderen Zeiten mit Milch weil so das Eiweiß kontinuierlicher in deine Blutlaufbahn gelangt.

Also ich hab ich einer anderen frage mein Plan und mein Körperbau beschrieben,
Bin sehr groß ziemlich dünn und hab auch paar schwirichkeiten zu zu nehmen bin aber jetzt nicht extrem untergewichtig oder so

0

Fang doch erstmal an zu Trainieren und schmeiß nicht gleich dein Geld zum Fenster raus.

Als Anfänger kannst du locker die ersten 3 Monate ohne Eiweißshake trainieren ohne Nachteile. Die Shakes bringen erst was wenn du schon massig Muskeln hast die beim und nach dem Training versorgt werden müssen.

Wenn du jetzt ein P90X starten würdest (7 Tage die Woche / 1 Stunde intensives Training) könntest du ab dem 3. Monat mit Shakes nachhelfen. Obwohl es selbst dann mit ein wenig mehr Eiweißhaltiger Ernährung völlig ausreichend wäre.

Was möchtest Du wissen?