womit unterscheiden sich buntstifte voneinander.. es gibt über 20 für 3€ oder 50€

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich empfehle Dir bessere Stifte, z.B. von Faber Castell, Carandache, gibt auch gute von Koh-i-Noor. Die besseren Stifte sind meist wasservermalbar und die Minen sind erheblich leuchtender in den Farben und der Strich ist besser. Billige Stifte sind immer zu hart und fad. Mit einem 24er Set kannst Du beginnen (Preis!!!), denn die Farben lassen sich mit Zeichentechniken natürlich auch mischen. Für bestimmte Farben (Haut, Fleisch) kannst Du einzelne Farben dazukaufen, das ist günstiger als ein riesengroßer Kasten.

dh

0

Eine sehr späte Antwort, aber dennoch. ;-) Dass die Polychromos oder Albrecht Dürer von Faber-Castell lichtecht sind, stimmt übrigens nicht im geringsten. Öffnet folgenden Link, scrollt bis fast nach unten und ihr werdet sehen: nach einem Jahr in der Sonne haben die Farben doch arg gelitten (wie auch bei anderen nicht als lichtecht zertifizierten Marken): http://alisonfurminger.blogspot.com/2007/01/footprints-in-sand.html

Wenn man das so sieht, finde ich es eine ziemliche Dreistigkeit von Faber-Castell, ihre Buntstifte als lichtecht herauszustellen.

"Richtig" lichtecht sind z.B. die Luminance 6901 von Caran d'Ache.

ich mache Airbrush und brauche dabei auch Buntstifte. Aber nur Faberkastel. Der Vorteil ist, dass man diese Stifte auch einzeln nachkaufen kann. Für Dein Preislimit wirst Du nicht viele bekommen

Die Teureren die für 1 euro 10stk brechen fast immerzu ab, auserdem haben die teureren eine Bessere qualität.

Es geht nichts über Faber-Castell!

Pigmente sind hochwertig, die Lichtechtheit ist gewährleistet, und es ist einfach angenehmer, damit zu zeichnen...!

Polychromos von Faber Castell kriegst Du für 20-25 Euro. Vielleicht eine kleinere Schachtel als bei Caran d'Ache...;-) aber allemal den Preis wert, wenn Du wirklich zeichnen möchtest.

wieviele stifte braucht man ca zum seriösen malen? 120? 40 ? ...

0
@mischok

kommt sehr auf Deine Wünsche an. Für den Anfang empfehle ich rotblaugelbgrünschwarz. Also eigentlich reicht mal eine Farbe..Wenn's nur ums Zeichnen geht, vielleicht auch ein Graphitstift?

0

Farberkastell! Billige haben oft zu harte oder weiche Minen, das lohnt nicht.

Was willst du denn damit machen? Ich kann dir die Polychromos von Faber-Castell empfehlen.

bitte lass die finger von 3€ malstifte.. nimm farber castell, creatercolor, caran dàche, darler rowney

Schau mal hier:

http://www.aduis.de

Da kaufe ich meinen ganzen Mal- und Bastelbedarf. Gute Preise und gute Qualität.

Die vanDyke Aquarellstifte sind sehr gut.

LG

Wieselchen

Genau : Faber castell ! Lichtecht !

Was möchtest Du wissen?