Womit Rundnarbe abdecken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sind die Spuren des Lebens, sozusagen Heldennarben und die Kleinigkeiten, mit denen wir uns von anderen unterscheiden.

Steh dazu und treib keinen künstlichen Aufwand darum. Es gibt wichtigeres - und es könnte auch peinlich wirken, sich so auf die Narbe zu konzentrieren und sichtbar werden zu lassen, dass du dich bemühst, sie zu verstecken. Wozu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
IsaSparkle 26.06.2016, 11:34

Ich wollte die nur ein bisschen weniger auffällig machen :( Ich habe schon so einige Narben (nicht vom Ritzen) weil meine Haut extrem schnell vernarbt :/ aber diese hasse ich echt...

0
landregen 26.06.2016, 11:38
@IsaSparkle

Ja, ok, es ist leicht gesagt "nimm's als etwas Besonderes, Persönliches" - aber trotzdem... Ich glaube echt, dir wäre am meisten geholfen, wenn du dich nicht so sehr auf die Narbe fixierst, sondern allmählich lernen würdest, ganz gelassen dazu zu stehen.

Es gibt viele, die ein besonderes Merkmal am Körper haben. Und als Außenstehende habe ich immer das Gefühl gehabt - besonders als Jugendliche -  es ist peinlich, wenn es den Betroffenen selbst spürbar peinlich ist.

Und es ist spannend und interessant, wenn die Leute ihre Merkmale als etwas tragen, das zu ihnen gehört... allerdings nur im ersten Moment, solange ich sie noch nicht kannte, aber:

Wenn ich die Leute erst mal kannte, waren diese Merkmale vergessen, ich habe sie überhaupt nicht mehr wahrgenommen.

Aber bei denen, denen sie peinlich waren, sind sie immer ein Makel geblieben. Irgendwie wird man unterbewusst als Außenstehender immer wieder drauf aufmerksam, wahrscheinlich, weil entsprechende Ausstrahlung rüberkommt.

1

Ich rate Dir schlicht und einfach dazu, diese Narbe überhaupt nicht abzudecken. Wieso auch?

Diese Narbe gehört zu Dir und zu Deiner Lebensgeschichte. Sie macht Dich einzigartig.

Ich finde immer, dass Narben eher interessant als unansehnlich sind. Sie erzählen eine Geschichte.

Was sollen denn schwerkranke Menschen machen, die häufig operiert werden müssen? Sie können nicht anfangen und sich für irgendwelche Narben schämen oder irgendwelche Ideen zu entwickeln, wie man diese Narben verstecken könnte.

Ich z.B. bin übersät mit Operationsnarben. Trotzdem würde mir nie in den Sinn kommen, diese zu verstecken. Sie gehören einfach zu mir.

Ich wünsche Dir alles Gute. Glaube mir ... eines Tages wirst Du mich absolut verstehen, auch wenn Dir das jetzt noch nicht einleuchtet.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sternenmami 26.06.2016, 11:48

Übrigens ... meistens ist es so, dass etwas, was wir unauffällig machen wollen, dann erst so richtig auffällig wird. Die Leute sind neugierig und fragen sich "Was will derjenige da verstecken?"

Je weniger Du selber diese Narben beachtest, um so weniger werden es auch die Menschen in Deiner Umgebung tun. Vielleicht wird einmal gefragt, wie diese Narbe entstanden ist, aber danach ist dann auch Ruhe. Daran ist doch nichts schlimmes.

0
IsaSparkle 26.06.2016, 11:51
@Sternenmami

Oh ja, es wird sicherlich Ruhe geben wenn ich sage, dass ich das bescheuerte Teil auf einer Blumenwiese bekommen habe :/

0
Sternenmami 26.06.2016, 11:57
@IsaSparkle

Du hast geschrieben, dass Du Dich an einem Stein verletzt hast. Was ist daran denn bitte schlimm? Das kann absolut jedem Menschen passieren. Ich verstehe da Deinen Kommentar nicht.

0
IsaSparkle 26.06.2016, 12:04
@Sternenmami

Bin auf einer Blumenwiese hingeflogen und dabei den Stein ins Knie bekommen... XD Naja jedenfalls wollte ich ursprünglich ja bloß wissen, wie man die ein bisschen weniger auffällig machen kann

0

Was möchtest Du wissen?